Deutschsprachige Erstaufführung: GEORGE BRANT - AM BODEN - Düsseldorfer Schauspielhaus

Premiere Donnerstag, 7. Mai / 19.30 Uhr / Kleines Haus. -----In der Wüste von Nevada liegt Las Vegas, bekannt für seine Spielcasinos. Weniger bekannt ist die Gegend als Austragungsort für militärischen Auseinandersetzungen: Am Boden erzählt die Geschichte einer jungen Kampfjetpilotin, die aufgrund einer ungewollten Schwangerschaft von der Pilotenkanzel an den Bildschirm eines Computers versetzt wird und nun per Joy-Stick und Mausklick Terroristen mit militärischen Kampfdrohnen im 8.000 Meilen entfernten Afghanistan jagt.
18796

In einem gnadenlosen 12 Stunden-Alltag zwischen Familie und militärischem Dienst und der tagtäglichen Entscheidung per Knopfdruck kampflos zu töten, steht die junge Frau unter einem enormen emotionalen Druck und einer ungeheuren Verantwortung. Als sie einen hochrangigen Terroristen per Satellit verfolgt, entwickelt sie sich zu einer gnadenlosen Jägerin, der allmählich die Grenzen der Wahrnehmung ihrer Rolle als Mutter und Militärangehörige verschwimmen.

George Brants furioser Monolog für eine Schauspielerin bewegt sich zwischen der Alltäglichkeit einer amerikanischen Durchschnittsfamilie und dem virtuellen Krieg mit Kampfdrohnen. Sein Stück wird mittlerweile weltweit gespielt – auch am New Yorker Broadway mit Anne Hathaway in der Hauptrolle.

Deutsch von Henning Bochert

Mit

Louisa Stroux

Regie – Ulf Goerke

Bühne – Ria Papadopoulou

Kostüme – Anne-Kathrin Bannier

Video – Patrik Tircher

Dramaturgie – Armin Breidenbach

13.05.2015 19.30

31.05.2015 18.00

06.06.2015 19.30

22.06.2015 19.30

Weitere Artikel