Düsseldorf: Aschenputtel für junge Operneinsteiger

Die Rheinoper präsentiert ab Samstag, dem 5. April 2008 um 11.00 Uhr wieder eine Oper speziell für Kinder und Jugendliche. Nach Figaro, der Barbier von Sevilla kommt nun in Düsseldorf Aschenputtel nach Gioaccino Rossinis Oper La cenerentola auf die Opernbühne.

Begleitet von einem Erzähler, wird die Geschichte vom Aschenputtel in nur 90 Minuten zu einem Opernkompakterlebnis, bei dem Herz und Sinne angesprochen werden. Dafür, dass dies mit höchster künstlerischer Professionalität geschieht, bürgen der Dirigent Whitney Reader und die Regisseurin Paola Viano, die sich mit der Neueinrichtung der berühmten Inszenierung von Jean-Pierre Ponnelle befasst haben. Mit dem Stück in der deutschen Textfassung von Joachim Popelka wollen sie die jungen Zuschauer an das faszinierende Erlebnis Oper heranführen.

Die Geschichte ähnelt dem bekannten Märchen vom Aschenputtel: Angelina, das Aschenputtel (Iryna Vakula), leidet unter ihrem Stiefvater Don Magnifico (Michael Milanov) und den beiden Stiefschwestern Clorinda (Véronique Parize) und Tisbe (Monique Simon). Als plötzlich Prinz Ramiro (Fabrice Farina) in Gestalt seines Dieners Dandini (Ludwig Grabmeier) vor ihr steht, verlieben sich beide sofort ineinander. Doch bis Angelina und der Prinz sich wirklich finden, muss der Zauberer Alidoro (John in Eichen) gemeinsam mit dem Publikum noch eine Menge Magie versprühen…

Einen spannenden Einblick in die Produktion von Aschenputtel gewinnen Kinder und ihre Eltern auch am Freitag, dem 28. April im Düsseldorfer Opernhaus: Von 16.00 – 18.30 Uhr dürfen sie sich in verschiedenen Werkstätten umsehen anschließend bei der Probe zu Aschenputtel zuschauen. Die Theater¬pädagogin Karoline Philippi wird Kindern, Eltern und Lehrern die span¬nen¬de Welt der Oper erschließen. Unter den wachsamen Augen von Kostümchefin Viola Lindenau-Körbes darf auch mit Schere, Nadel und Faden gearbeitet werden. Der Eintritt zu dieser Einführung ist frei.

Der Theaterpädagogische Service der Rheinoper begleitet die Produktion mit einem Programmheft für Kinder und Anregungen für Lehrer. Auch ein Besuch in der Schule kann vereinbart werden.

Weitere Infomationen bei Karoline Philippi, Tel. 0173 / 5 43 03 75, E-Mail: schule@deutsche-oper-am-rhein.de.

Aufführungen im Opernhaus Düsseldorf: Sa. 5. April, 11.00 Uhr I So. 6. April, 18.00 Uhr I Do. 10. April 18.00 Uhr I Sa. 12. April, 11.00 Uhr I Mi. 16. April, 11.00 Uhr

Infos und Karten in den Opernshops Düsseldorf (Tel. 0211 / 89 25 211) und Duisburg (Tel. 0203 / 940 77 77) sowie unter www.rheinoper.de.

Weitere Artikel