ROMEO UND JULIA von William Shakespeare im Schauspiel Bonn

Premiere 14. September 2016 | 19.30 Uhr | Kammerspiele Bad Godesberg. -----Das Schauspiel des THEATER BONN eröffnet seine Spielzeit in den Kammerspielen Bad Godesberg mit der wohl größten Liebesgeschichte, die die Dramenliteratur seit Shakespeare bis heute zu bieten hat: ROMEO UND JULIA.
21391

In Zeiten von Krieg, Entzweiung und Vorurteil versuchen zwei junge Menschen, sich aus dem Kreislauf der Gewalt zu befreien und den Aufbruch in eine neue Zukunft zu wagen. Regie führt die junge Regisseurin Laura Linnenbaum, die in Bonn mit SPIELTRIEB von Juli Zeh bereits eine furiose Liebesgeschichte inszenierte, die für große Resonanz und eine stets ausverkaufte Werkstattbühne

sorgte.

Viele neue Gesichter in dieser Inszenierung: Neben Lara Waldow als Julia, die gemeinsam mit Manuel Zschunke das tragische Paar verkörpern wird, sind Philipp Basener als Benvolio, Wilhelm Eilers als Capulet und Daniel Gawlowski als Paris zum ersten Mal in Bonn zu erleben.

Karten sind an allen Theaterkassen und unter theaterbonn.de erhältlich.

Weitere Spieltermine im September:

Donnerstag, der 22. September, 19.30 Uhr, KAMMERSPIELE

Sonntag, der 25. September, 18.00 Uhr, KAMMERSPIELE

Freitag, der 30. September 19.30 Uhr, KAMMERSPIELE

Weitere Artikel