"Die Piraten von Penzance", Komische Operette von Arthur Sullivan - Theater Ulm

Premiere 09.11. 2017, 20 Uhr Großes Haus. -----Was kommt dabei heraus, wenn ehrenvolle Piraten, ein unmoralischer General mit seinen stark blondierten Töchtern und eine Schar königstreuer britischer Bobbies aufeinandertreffen? Eine herrlich absurde Operette des englischen Duos Gilbert & Sullivan!
23712

Hier kehren britische Lords der alltäglichen Langeweile den Rücken, während ein spätpubertierender Seeräuberabsolvent vor allem das weibliche Geschlecht entern will. Gnade finden in dieser Gesellschaftssatire einzig Vollwaisen und die sind noch nicht einmal echt.

DIE PIRATEN VON PENZANCE gehört zu den größten Erfolgen von Gilbert & Sullivan. Bereits einen Tag nach der Uraufführung 1879 läuft die Operette schon am Broadway und hat bis zum heutigen Tag nichts von ihrem brillanten Humor und ihrem scharfen Witz eingebüßt. Leinen los, die Messer gewetzt und die Gurgeln geschmiert – die Piraten kommen.

Komische Operette in zwei Akten von William Schwenck Gilbert

Übersetzung von Inge Greiffenhagen und Bettina von Leoprechting

Musik von Arthur Sullivan

MUSIKALISCHE LEITUNG GMD Timo Handschuh

INSZENIERUNG Benjamin Künzel

BÜHNE Mona Hapke

KOSTÜME Katja Krannich

MIT

Ks. Hans-Günther Dotzauer (Generalmajor Stanley)

Martin Gäbler (Piratenkönig)

Joachim Pieczyk (Samuel)

J. Emanuel Pichler (Frederic)

Tomasz Kaluzny (Sergeant der Polizei)

Maria Rosendorfsky (Mabel)

Helen Willis (Edith)

Wieneke van der Valk (Kate)

Evelyn Manja (Isabel)

Christianne Bélanger (Ruth)

19.

November

So, 19:00 Uhr

Großes Haus

24.

November

Fr, 20:00 Uhr

Großes Haus

6.

Dezember

Mi, 20:00 Uhr

Großes Haus

8.

Dezember

Fr, 20:00 Uhr

Großes Haus

17.

Dezember

So, 14:00 Uhr

Großes Haus

26.

Dezember

Di, 19:00 Uhr

Großes Haus

31.

Dezember

So, 15:00 Uhr

Großes Haus

31.

Dezember

So, 20:00 Uhr

Großes Haus

2.

Januar

Di, 20:00 Uhr

Großes Haus

10.

Januar

Mi, 20:00 Uhr

Großes Haus

3.

Februar

Sa, 19:00 Uhr

Großes Haus

17.

Februar

Sa, 19:00 Uhr

Großes Haus

8.

März

Do, 20:00 Uhr

Großes Haus

Weitere Artikel