Große Chance für Nachwuchskünstler - Das Opernstudio Niederrhein vergibt neue Stipendien

Bewerbungsschluss für die Spielzeit 2017/18 ist der 31. März 2017. -----Mönchengladbach. Seit fünf Spielzeiten engagiert sich das Theater Krefeld und Mönchengladbach mit dem Opernstudio Niederrhein in der Förderung junger Gesangssolisten und angehender Dirigenten. Im Rahmen eines Stipendiums wird den Nachwuchskünstlern die Möglichkeit geboten, umfassende praktische Bühnenerfahrungen zu sammeln und ihr Repertoire zu erweitern.
22262

Das breitgefächerte Fortbildungsprogramm beinhaltet u. a. Meisterkurse, Sprachunterricht und Coaching.

In der Spielzeit 2017/18 wird das Opernstudio Niederrhein im sechsten Jahrgang mit fünf Stipendiaten (vier SängerInnen und ein Pianist) fortgesetzt. Für den neuen Jahrgang wird vorzugsweise ein Bariton oder Bass gesucht, aber es können sich alle Stimmfächer bewerben. Ein Stipendium für eine Korrepetitionsstelle wird ebenfalls vergeben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. März 2017.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Die Altersgrenze liegt bei 30 Jahren.

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, CD-Aufnahme (mit zwei bis drei Arien, davon eine von

Mozart) müssen bis zum 31. März 2017 beim Opernstudio Niederrhein, Andreas Wendholz, Theater

Mönchengladbach, Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach eingehen.

Die Vorsingen vor einer Fachjury finden auf Einladung im Mai 2017 statt.

Weitere Informationen unter www.theater-kr-mg.de

Weitere Artikel