Uraufführung: "Nachtstück" nach Motiven von E.T.A. Hoffmann im Theater Aachen

Premiere Do, 23. November 2017, 20.00 Uhr, Mörgens

In der Nacht verschwimmt die Grenze zwischen Traum und Wachsein, Realität und Fantasie, die Geisterwelt erwacht, das Unbewusste nimmt Gestalt an, Sehnsüchte brechen sich Bahn und düstere Ahnungen lassen sogar die Mutigen schaudern.
23804

Die Erzählungen von E.T.A. Hoffmann spielen in jenen Zwischenwelten. Hier regiert das Unheimliche und Schaurige, das Geheimnisvolle und Rätselhafte, aber auch das Komische und Karnevaleske, das ahnungslose Figuren in alptraumhafte Abenteuer verwickelt: Ein junger Mann verliebt sich in die leblosen Augen einer Automatenfrau, ein Theaterdirektor gerät über eine Ritteroper in Raserei, eine Gräfin verwandelt sich in eine Menschenfresserin, einer stimmlosen Sängerin droht der Vergiftungstod, ein Nussknacker wird zum Orakel, ein Liebender geht auf Gespensterjagd und begegnet sich selbst …

Inszenierung Stefan Rogge

Bühne und Kostüme Stefan Rogge

Dramaturgie Vivica Bocks

Mit Luana Bellinghausen, Torsten Borm, Thomas Hamm, Malcolm Kemp, Hannes Schumacher

Aufführungen
23. November 2017
10. | 13. | 22. Dezember 2017

Bild: E.T.A. Hoffmann


Weitere Artikel