GRIPS Theater: „Theater auf Rezept“ auch in Berlin

Ab sofort können Berliner Kinderärzte Kindern und Jugendlichen bei der U10, U11 und J1 Gutscheine für einen kostenlosen Theaterbesuch im GRIPS „verordnen“.
11044

Ab Herbst 2011 gibt es THEATER AUF REZEPT in Berlin: bei der Vorsorgeuntersuchung U10, U 11

und J1 erhalten alle Kinder und Jugendliche von ihrem Kinder- und Jugendarzt Theatergutscheine

für das GRIPS Theater, denn Theater dient nicht nur der Unterhaltung, es regt auch

die Entwicklung an, es fördert Intelligenz und soziale Kompetenz bei Kindern und Jugendlichen.

Das Projekt „Theater auf Rezept“ wurde 2009 in Düsseldorf unter der Schirmherrschaft von Peter Maffay gestartet, das teilnehmende Theater war das „Junge Schauspielhaus Düsseldorf“ unter der Leitung von Stefan Fischer-Fels, der auch die Idee entwickelte. Dank der finanziellen Unterstützung der SIEMENS BETRIEBSKRANKENKASSE ist die bundesweite Ausweitung möglich. In Berlin wird das Projekt vom Berliner Landesverband der Kinder- und Jugendärzte gemeinsam mit dem GRIPS Theater eingeführt.

Weitere Artikel