Schauspiel Hannover führt Theaterflatrate für Studierende ein

Ab 1. März 2018 können Studierende von vier hannoverschen Hochschulen kostenlos ins Theater gehen

Zum 1. März 2018 führt das Schauspiel Hannover eine Theaterflatrate für Studierende der Leibniz Universität Hannover, der Hochschule Hannover, der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sowie der Medizinischen Hochschule Hannover ein. Nach mehrmonatigen Verhandlungen einigten sich die Studierendenvertreter (Allgemeine Studierendenausschüsse) und die Schauspielleitung auf einen Kulturbeitrag von 0,50 €, der über den Semesterbeitrag abgerechnet wird.
24271

Schauspiel-Intendant Lars-Ole Walburg und Jürgen Braasch, Kaufmännischer Geschäftsführer der Niedersächsischen Staatstheater Hannover sowie Vertreter der Asten unterzeichnen das Vertragswerk am 16. Februar 2018.

Ab 16. Februar können sich Studierende der beteiligten Hochschulen telefonisch (0511 9999 1111) oder persönlich an den Kassen des Staatstheaters registrieren lassen und erhalten eine persönliche Kundennummer. Ab zwei Tage vor der jeweiligen Vorstellung ist es dann möglich, eine Freikarte gegen Vorlage von Semesterticket, Personalausweis und Kundennummer persönlich an der Theaterkasse zu holen.

Unabhängig von der Flatrate erhalten Studierende (auch anderer Universitäten) – sofern Sie unter 30 Jahre alt sind – auch weiterhin vergünstigte Theatertickets, diese kosten an Wochentagen 8 €, am Wochenende (Fr + Sa) 9,90 € (ab Preiskategorie C).

Ab 1. März 2018, gültig für die Vorstellungen des Schauspiel Hannover
Registrierung ab sofort unter Tel. 0511 9999 1111 und an den Kassen der Staatstheater

Weitere Artikel