URAUFFÜHRUNG: "PHANTOM" VON DIEUDONNÉ NIANGOUNA - Berliner Ensemble

Premiere 13. April 2018, 20.00 Uhr, Kleines Haus

Eines regnerischen Morgens klopft ein alter Mann an die Tür einer deutschen Familie im Schwarzwald. Mit ihmtritt nicht nur die Vergangenheit, sondern auch ein anderer Kontinent ein: Der Besuch des Mannes, der Marthaund ihre Geschwister aus Afrika zu kennen behauptet, spült längst Vergessenes, Verdrängtes und Verschwiegenesan die Oberfläche und stellt die Identität jedes Einzelnen radikal in Frage.

Der Autor, Regisseur und Schauspieler  Dieudonné Niangouna ist für seine bilderstarke und wortgewaltige Theatersprache bekannt. 1997 gründeten er und Criss Niangouna in Kongo Brazzaville ihre eigene Theatergruppe, seit 2009 sind seine Arbeiten auch regelmäßig in Europa zu sehen. Für seine erste Arbeit in Berlin hat er für Schauspieler des Berliner Ensembles einen neuen Text geschrieben.

REGIE/BÜHNE Dieudonné Niangouna
KOSTÜME Alvie Bitémo
KOMPOSITION Pierre Lambla, Armel Malonga
VIDEO Sean Hart
DRAMATURGIE Katja Hagedorn

MIT Patrick Güldenberg, Bettina Hoppe, Oliver Kraushaar, Wolfgang Michael, Josefin Platt

WEITERE VORSTELLUNGEN AM 14./16.4. & 1.5.

Weitere Artikel