Städtische Bühnen Frankfurt öffnen Kantine für die »Occupy«-Bewegung

18.10.2011: Die Städtischen Bühnen Frankfurt öffnen die Kantine des Schauspiels (Zugang über Neue Mainzer Straße 17) bis auf weiteres für die Teilnehmer der »Occupy«-Bewegung. Das von der Stadt Frankfurt genehmigte Demonstrations-Camp am Willy-Brandt-Platz steht in unmittelbarer Nachbarschaft zu Oper und Schauspiel. Die Teilnehmer des Camps erhalten nun eine Anlaufstelle, auch um sich bei Regenunterstellen zu können.
11170

Mit diesem Angebot möchten Oper und Schauspiel Frankfurt das bürgerschaftliche Engagement in der Stadt unterstützen, ohne sich jedoch einer bestimmten politischen Haltung anzuschließen.

Weitere Artikel