Georges Bizet, "Carmen", Theater Augsburg

PREMIERE: 22.10.2011, 19:30, Großes Haus. -----Carmen, Zigeunerin und Tabakarbeiterin, begegnet dem baskischen Soldaten Don José. Eine Amour fou nimmt ihren Lauf, als Carmen José mit einer Akazienblüte bewirft. Sie hat ihre Wahl getroffen - eine vorübergehende, wie sich herausstellt, als der Stierkämpfer Escamillo auftaucht.
11153

Die wohl berühmteste Oper überhaupt war bei ihrer Uraufführung 1875 an der Pariser Opéra Comique ein Skandal, denn ihre Titelheldin vertritt sinnlich und offensiv eine Position jenseits der bürgerlichen Moral. Carmens absoluter Freiheitswille, ihre Bereitschaft, menschliche Beziehungen nur auf einer Grundlage völliger Unabhängigkeit, Gleichberechtigung und Freiheit einzugehen, macht sie zu einem unwiderstehlichen Objekt der Begierde. Bizet ist es gelungen, diesen auf der Novelle von Prosper Mérimée beruhenden Stoff mit den Mitteln einer Opéra comique zu erzählen, die musikalisch das gesamte Spektrum von Leichtigkeit, Alltäglichkeit, Albernheit und Härte, Verführung und Spiel, Grausamkeit und Schicksalhaftigkeit einsetzt.

Musikalische Leitung: Dirk Kaftan

Inszenierung: Lorenzo Fioroni

Bühnenbild: Paul Zoller

Kostüme: Annette Braun

Einstudierung der Chöre: Karl Andreas Mehling

Choreografie: Riccardo De Nigris

Dramaturgie: Katharina John

Don José, Sergeant: Ji-Woon Kim

Escamillo, Stierkämpfer: Dong-Hwan Lee

Remendado, Schmuggler: Christopher Busietta

Dancairo, Schmuggler: Giulio Alvise Caselli

Zuniga, Leutnant: Petar Naydenov

Moralès, Sergeant: Giulio Alvise Caselli

Carmen, ein Zigeunermädchen: Kerstin Descher

Micaela, ein Bauernmädchen: Sophia Christine Brommer

Frasquita, Zigeunermädchen: Cathrin Lange

Mercédès, Zigeunermädchen: Stephanie Hampl

Lilas Pastia: Gerhard Werlitz

Orchester: Orchester

Chor

Weitere Termine:

Sa 22.10.11 · Di 25.10.11 · Sa 29.10.11 · Do 03.11.11 · Sa 05.11.11 · Fr 11.11.11 · Mi 16.11.11 · So 20.11.11 · So 27.11.11 · So 11.12.11 · Fr 16.12.11 · Mo 26.12.11 · Fr 06.01.12

Weitere Artikel