WINTERREISE von ELFRIEDE JELINEK, Schauspiel Frankfurt

Premiere 15. September 2011 im Bockenheimer Depot. -----Ausgehend von Franz Schuberts berühmtem Liederzyklus durchwandert die Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek schreibend den Wahnwitz unserer Gegenwart, um in ihrer eigenen Vergangenheit anzukommen.
10920

Entstanden ist dabei eines ihrer persönlichsten und anrührendsten Werke: Ein polyphoner Assoziationsstrom über das Fremdsein in der Welt und dem eigenen Leben gegenüber, über Vergänglichkeit und Vergeblichkeit, Einsamkeit und Verlust; letztlich auch eine ironischen Selbstabrechnung Jelineks mit ihrer Rolle als Autorin, die nicht müde wird, das immer gleiche Lied zu singen.

Regie Bettina Bruinier

Bühne Claudia Rohner

Kostüme Justina Klimczyk

Musik Kornelius Heidebrecht, Les Trucs

Video Immanuel Heidrich

Dramaturgie Sibylle Baschung

Mit Josefin Platt, Lore Stefanek; Wilfried Elste, Kornelius Heidebrecht, Andreas Uhse

Am 15./16./19./21./28./30. September, 2./3./4./6. Oktober

– Zum vorläufig letzten Mal!

Weitere Artikel