Uraufführung: "Tschomolungma – Spuren am Mount Everest" von Thomas Baum im Theater des Kindes, Linz

Ein wahres Abenteuer für alle ab 7 J. Premiere Fr. 07.10.2011, 10:00 h. -----Die Bergsteigerlegende George Mallory und der Draufgänger Andrew Irvine wagten sich als Mitglieder einer Mount-Everest-Expedition im Jahr 1924 an die Erstbesteigung des höchsten Berges der Welt.

Laut einem Augenzeugen verschwanden sie auf einem Grat unterhalb des Gipfels in den Wolken und gelten seither als verschollen.

Fünfundsiebzig Jahre später nimmt Sarah Mallory, Enkelin von George und selbst begeisterte Bergsteigerin, an einer Expedition teil, die das Schicksal der beiden Vermissten klären soll. Sarah will auch versuchen herauszufinden, ob Mallory und Irvine - trotz der damals schlechten Ausrüstung – nicht sogar den Gipfel erreichten.

Als Teil der Suchtrupps begibt sich Sarah selbst auf die riskante Suche nach verbliebenen Spuren von Mallory und Irvine. Ihre Expedition wird so zur spannenden Reise in die Vergangenheit. Und zur aufschlussreichen Erinnerung an die wunderbare Freundschaft zweier willensstarker und wagemutiger Männer, die unglaubliche Strapazen auf sich nahmen, um ein nahezu unmögliches Ziel zu erreichen: den Gipfel jenes Berges, den die Tibeter „Tschomolungma“, den Heiligen Berg, nennen.

Dauer: ca. 50 Minuten

Weitere Artikel