Theater Kiel: "Bernarda Albas Haus" von Federico García Lorca

PREMIERE So | 9. Oktober | 19.00 Uhr | Schauspielhaus. -----Ein Dorf in Spanien. Die seit kurzem verwitwete Bernarda Alba hat acht volle Jahre Trauer befohlen. Ihren fünf Töchtern hat sie strikt verboten, das Haus zu verlassen.

Die räumliche Enge und die Konkurrenz untereinander werden immer bedrängender. Nur Angustias, die Älteste darf zumindest durch ein vergittertes Fenster mit ihrem zukünftigen Bräutigam sprechen. Doch dieser hat längst ein Auge auf ihre jüngste Schwester Adela geworfen. Als diese sich heimlich aus dem Haus schleicht, um sich mit dem Geliebten zu treffen, endet ihr Widerstand gegen die strengen Regeln der Mutter in einer Katastrophe. BERNARDA ALBAS HAUS, das letzte Werk des großen spanischen Dramatikers García Lorca, ist ein hochexplosives Kammerspiel allein unter Frauen.

Regie: Dedi Baron

Bühne: Stefan Mayer

Kostüme: Elina Schnizler

Musik: Kai Dorenkamp

Choreografie: Preslav Mantchev

Mit: Isabel Baumert, Pina Bergemann, Jennifer Böhm,

Ellen Dorn, Claudia Friebel, Claudia Macht, Agnes Richter,

Christiane Roßbach, Yvonne Ruprecht, Ksch. Almuth Schmidt

Weitere Termine:

Fr | 14. Oktober | 20.00 Uhr | Schauspielhaus

Do | 20. Oktober | 20.00 Uhr | Schauspielhaus

Sa | 22. Oktober | 20.00Uhr | Schauspielhaus

Mi | 26. Oktober | 20.00 Uhr | Schauspielhaus

Fr | 28. Oktober | 20.00 Uhr | Schauspielhaus

Weitere Artikel