DER DRACHE von Jewgeni Schwarz in Esslingen

Premiere: Donnerstag, 10. April, um 19.30 Uhr im SchauspielhausEine Stadt im Nirgendwo oder im Überall. Sie wird seit Jahrhunderten von einem Drachen tyrannisiert.

In schöner Regelmäßigkeit fordert dieser als Tribut eine Jungfrau von den Stadtbewohnern. In diesem Jahr soll es Elsa sein, die Tochter des Stadtarchivars Charlemagne, und die Verlobte des Bürgermeistersohns Heinrich. Da trifft der unerschrockene Ritter Lanzelot ein und fordert kurz entschlossen den Drachen zum Kampf heraus. Doch die Bürger der Stadt haben sich längst mit dem Untier arrangiert. So sind sie alles andere als begeistert und legen dem professionellen Helden Lanzelot allerhand Steine in den Weg.

Regie: Marco Süß

Ausstattung: Katrin Busching

Musik: Jan Paul Werge

Weitere Vorstellungen in Esslingen: Fr. 11.4., Sa. 12.4., Fr. 25.4., Sa. 26.4., 19.30 Uhr, Schauspielhaus

Weitere Artikel