Theater Rampe Stuttgart: Marie Bues und Martina Grohmann Intendantinnen bis 2023

Marie Bues und Martina Grohmann sind seit 2013 Intendantinnen am Theater Rampe in Stuttgart. Jetzt hat der Trägerverein ihre Intendanz um weitere fünf Jahre bis 2023 verlängert. „In den vergangenen dreieinhalb Jahren haben die beiden umgesetzt, was sie sich vorgenommen haben. Das Theater Rampe füllt mit seinem zeitgenössischen und performativen Programm, bestehend aus Eigenproduktionen und Gastspielen, eine Lücke in der Darstellenden Kunst Stuttgarts.
22617

Gleichzeitig ist es den beiden gelungen, mit ihrem Programm neue Besuchergruppen zu erschließen und insbesondere einem jungen Publikum den Zugang zur Darstellenden Kunst zu ermöglichen. Deshalb freuen wir uns sehr über diese Vertragsverlängerung und sind gespannt, was die zweiten fünf Jahre Bues/Grohmann am Theater Rampe für uns bereit halten.“ sagt Andreas G. Winter, erster Vorsitzender des Trägervereins Theater Rampe e.V.

Ausgehend von Autorentheater erweiterten Bues und Grohmann das Theater Rampe zu einem Produktionshaus für zeitgenössische freie darstellende Künste, Tanz und Popmusik. In Eigen-, Koproduktion sowie Gastspielen zeigt das Theater Rampe Uraufführungen und Autorenresidenzen, zeitgenössische Theatertexte, Performance sowie experimentelle Formate. Mit diskursiven, interdisziplinären und partizipativen Ansätzen befördern sie den Zugang heterogener Öffentlichkeiten zum Theater. Kollaboration mit der lokalen freien Szene, Initiativen und Institutionen in der Stadtgesellschaft und der Region sind fester Teil des Programms.

Weitere Artikel