E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg: THE KILLER IN ME IS THE KILLER IN YOU MY LOVE von Andri Beyeler

Premiere: 15. Oktober 2011 | 20:00 | Hallenbad am Margaretendamm. -----„Ich schwimme eigentlich nicht, aber ich gehe gern ins Schwimmbad.“ Sie gehen alle gern ins Schwimmbad, aber keiner nur um zu schwimmen.

Sie liegen in ihren neuen Bikinis am Beckenrand, beobachten sich, rauchen die ersten Zigaretten, haben die ersten großen Träume und die ersten herben Enttäuschungen. Der Gerber ist schon ein Süßer und die Hanna eine echte Traumfrau. Der Anfang des Sommers birgt das große Glück, weil zwei sich gewonnen haben. Doch am Ende des Sommers ist alles schon wieder verloren…

Ein eindringliches Stück über Erwartungen, Enttäuschungen, Hoffnungen, Sehnsucht, Einsamkeit,

Eifersucht, Liebe und den ganzen Rest – eine emotionale Achterbahnfahrt, eine ganz verrückte Mischung wie die Jugendzeit selbst, um die es hier geht. Ein Stück über Jugendliche nicht nur für Jugendliche.

Begleiten Sie Lena, Hanna, Surbeck, Gerber und Klein Gerber ins Schwimmbad, denn für diese

Produktion erobert das Theater einen theaterfremden Ort: Das Hallenbad am Margaretendamm bietet

ausreichend Volumen für dieses Wechselbad der Gefühle.

Inszenierung: Alice Asper

Ausstattung: Denise Leisentritt

Mit: Karoline Bär, Aline Joers; Thomas Jutzler, Gerald Leiß, Felix Pielmeier

Vorstellungen: 16., 20., 23., 26. – 30. Oktober; 2. – 4. November 2011

Weitere Artikel