"Jenufa", Oper von Leoš Janáček im Staatstheater Darmstadt

Premiere 04.3.2017, 19:30 Uhr | Großes Haus. -----Jenufa liebt Stewa, einen von zwei rivalisierenden Halbbrüdern, dessen Kind sie erwartet. Eine Hochzeit zwischen den beiden soll sie vor der Schande eines unehelichen Kindes bewahren. Doch diese kommt nicht zustande, denn Stewa ist dem Alkohol verfallen und weiß sich nicht mehr zu kontrollieren.
22403

Erst, wenn er in einem Jahr Besserung gezeigt hat, darf er heiraten. Der andere Bruder, Laca, würde sie nehmen. Mit einer grauenvollen Tat will er verhindern, dass Stewa Jenufa jemals wieder anschaut - er verunstaltet ihre Wangen, die Stewa so sehr an ihr liebte. Die Stiefmutter Jenufas findet vermeintlich nur einen Ausweg: Nach heimlicher Entbindung ertränkt sie das Neugeborene im Fluss. Im Frühling darauf soll die Hochzeit nun zwischen Jenufa und Laca stattfinden. Doch das Eis taut und legt die Gräueltaten des vergangenen Jahres frei. Die Küsterin bekennt sich zu ihrer schweren Schuld, die sie auf sich geladen hatte.

Um die Ehre der Familie zu retten, opferte die Küsterin Jenufas Kind und lässt damit erst die Katastrophe hereinbrechen. Der Regisseur, Dirk Schmeding, befreit die Geschichte aus dem mährischen Bauernleben von ihrer Dorfidylle und spürt den Handlungen der Figuren nach. Keine der Figuren scheint mehr tragisch determiniert zu sein, sondern handelt nach freien Stücken. Dennoch bleibt das Tragische in der Gesellschaft verankert, in der jede Figur nach Halt suchend um sich schlägt.

Musikalische Leitung

Will Humburg

Inszenierung

Dirk Schmeding

Bühne

Martina Segna

Kostüme

Frank Lichtenberg

Einstudierung Chor

Thomas Eitler-de Lint

Dramaturgie

Catharina von Bülow, Ute Vollmar

Die alte Buryja

Anja Bildstein, Elisabeth Hornung

Laca Klemen

Marco Jentzsch

Stewa Buryja

Mickael Spadaccini

Die Küsterin Buryja

KS Katrin Gerstenberger

Jenufa

Katharina Persicke

Altgesell/2. Stimme

Thomas Mehnert

Dorfrichter

Oleksandr Prytolyuk

Seine Frau

Annette Luig

Karolka

Joyce de Souza

Schäferin

Agata Siebert

Barena/Tante

Gundula Schulte

Jano/1. Stimme

Jana Baumeister

Weitere Artikel