BERN: Stadttheater-Stücke als Gastspiele in Deutschland

„Holla“ bei den Mülheimer Theatertagen„Am Anfang war das Feuer“ am Nationaltheater MannheimDas Schauspiel des Berner Stadttheaters ist im Mai mit zwei Inszenierungen, die in dieser Saison in den Vidmarhallen gespielt worden sind, nach Deutschland eingeladen.

Am 10. Mai zeigt das Stadttheater Händl Klaus‘ Kurzstück „Holla“ bei den Mülheimer Theatertagen 2008. Die Theatertage haben das Stadttheater eingeladen, das Stück, das als Auftragswerk für das Autorenspektakel „Der Fremde ist nur in der Fremde fremd“ entstanden ist, im Rahmen eines grossen Festes des diesjährigen Festivals zu zeigen. Die Mülheimer Theatertage, die 2008 zum 33. Mal stattfinden, sind das wichtigste Festival für zeitgenössisches Theater in Deutschland.

Am 28. Mai wird „Am Anfang war das Feuer“, ein Kurzstück, das der Berner Autor Reto Finger im Auftrag des Stadttheaters zur Eröffnung der neuen Spielstätten in den Vidmarhallen geschrieben hat, am Nationaltheater Mannheim zu sehen sein. Finger, der in der Spielzeit 2006/07 Hausautor des Nationaltheaters war, präsentiert das Stück im Rahmen seiner Reihe „Fingers Freunde“.

Weitere Artikel