"pariser // leben" von JACQUES OFFENBACH - theater // an der rott EGGENFELDEN

PREMIERE // FREITAG, 17. 02.2017 UM 19.30 UHR GROSSES HAUS. -----Der schwedische Gutsbesitzer Baron Gondremark reist gemeinsam mit seiner Frau Christine nach Paris und möchte einiges erleben. Das wird er auch, denn die Stadt der Liebe hat es in sich und vieles zu bieten: amouröse Abenteuer, Verkleidungen in Champagnerlaune, die zu Verwechslungen und Verwicklungen führen und jede Menge Amüsement.
22315

Neben „Orpheus in der Unterwelt” und „Die schöne Helena” gehört „Pariser Leben” zu Offenbachs erfolgreichsten und bekanntesten Operetten.

Jacques Offenbach, der als Erfinder der Operette gilt, hat mit „Pariser Leben“ eine witzige Gesellschaftskritik komponiert, die wie geschaffen dafür ist, durch seine Augen einen Blick auf unsere heutige Zeit zu werfen. Grandiose Musik und ein inhaltlicher Gegenwartsbezug verschmelzen diese klassische Operette mit einer modernen Inszenierung und Ausstattung.

Diese Produktion wird auf Initiative des Regisseurs André Turnheim, der auch die Organisation von Sponsoren übernommen hat, für den Kultur-Spartensender ORF III aufgezeichnet und ausgestrahlt. Die Aufzeichnung findet bei den Vorstellungen am 3. und 4. März statt.

REGIE // ANDRÉ TURNHEIM

Andrè Turnheim inszeniert erstmals am theater // an der rott.

MUSIKALISCHE LEITUNG // CASPAR RICHTER

ORCHESTER // „Czech Virtuosi“ aus Brünn

AUSSTATTUNG // FLORIAN PARBS

WEITERE TERMINE // SAMSTAG, 18.02.2017 / SONNTAG, 19.02.2017 / FREITAG, 24.02.2017 / SAMSTAG, 25.02.2017 / SONNTAG, 26.02.2017 // 15 UHR / FREITAG, 03.03.2017 / SAMSTAG, 04.03.2017 / SONNTAG, 05.03.2017 // 17 UHR

VORSTELLUNGSBEGINN // Donnerstag, Freitag und Samstag 19.30 UHR / Sonntag, 18.30 UHR

Weitere Artikel