Datscha 2 – im Nebel des Grauens - Fortsetzung des beliebten Liederabends im Gewandhaus Zwickau

Nach dem großen Erfolg von Datscha Lambada ’89 in der vergangenen Spielzeit steht am Freitag, dem 21. Oktober, um 20.00 Uhr mit Datscha 2 – Im Nebel des Grauens die Premiere der Fortsetzung auf dem Spielplan. Gespielt wird im Zwickauer Gewandhaus als Theater hinterm Vorhang.
11156

Die musikalische Reise geht ins Ungewisse. Post aus Rumänien für Frau Neuhaus, Herrn Schnauff und ihre Bekanntschaften aus Datscha Lambada '89: die drei Musiker der „Hot Schaschliks“ haben in ihrem Heimatdorf einen Campingplatz eröffnet und laden ihre deutschen Freunde ein zum romantischen Sommerurlaub. Also nichts wie hin! Die Freude ist groß als sich beim gemeinsamen Wiedersehen alle in die Arme fallen. Doch dann passiert Unheimliches: Freunde verschwinden und kommen seltsam verändert wieder, bizarre Gestalten ziehen durch die Nacht ...

Ein klingender Urlaubs-Horror-Trip in die Heimat der Vampire. Knoblauch mitbringen kann nicht schaden!

In der Regie von Thomas Esser und der Musikalischen Leitung von Chris Weinheimer geht die musikalische Reise ins Ungewisse. Für Bühne und Kostüme ist Anja Kreher verantwortlich.

Es singen und spielen Julia Bardosch, Ute Menzel, Julia Rani, Saro Emirze, Daniel Koch, David Moorbach und Michael Schramm. Thomas Baumgarte, Hans Rohe und Melchior Walther sorgen für die instrumentelle Untermalung.

Thomas Baumgarte, Hans Rohe und Melchior Walther sorgen für die instrumentelle Untermalung.

Weitere Artikel