Edgar Selge ist Schauspieler des Jahres 2016

In der jährlichen Kritikerumfrage der Fachzeitschrift „Theater heute“ ist Edgar Selge mit deutlicher Mehrheit zum „Schauspieler des Jahres 2016“ gewählt worden. Befragt wurden 43 TheaterkritikerInnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.
21321

Edgar Selge wurde insbesondere für seine darstellerische Leistung in Houellebecqs „Unterwerfung“ gewürdigt, die Karin Beier in einer Monologfassung am Deutschen SchauSpielHaus in Hamburg zur Uraufführung gebracht hatte.

Karin Beier: „Edgar hat diese Würdigung mehr als verdient. Er füllt die Rolle des François grandios aus – für mich ist er die absolute Idealbesetzung. Herzlichen Glückwunsch!“

Edgar Selge: „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung, denn gerade diese Arbeit liegt mir besonders am Herzen. Mein Dank gilt vor allem Karin Beier und ihrem Team für die hervorragende Zusammenarbeit.“

Seit der Premiere im Februar 2016 stand Edgar Selge in „Unterwerfung“ bereits 30 Mal vor restlos ausverkauftem Haus auf der Bühne. Wegen der großen Nachfrage hatte das Deutsche SchauSpielHaus sogar Stehplätze eingeführt und damit die Platzkapazität des mit 1.200 Sitzplätzen noch immer größten Sprechtheaters um weitere 20 Plätze erhöht.

Für die nächsten Vorstellungen sind noch Restkarten erhältlich!

Vorstellungstermine: 30/9, 5/10, 11/10 und 12/10.

Weitere Artikel