Theater Ulm: "Total Dance" mit dem Ballett DIE ROMANTIKER

3. Mai 2008 um 19.00 UhrWenn Justin Timberlake auf Beethoven trifft und Klezmer-Musik vor Schubert erklingt, dann treffen 13 Kinder und Jugendliche aus Ulmer Brennpunktschulen und Jugendhäusern auf 9 professionelle Tänzer und Musiker und bestreiten gemeinsam einen Ballettabend:

Am Samstag, 03. Mai 2008, eröffnen Jugendliche aus dem Total Dance Projekt der vergangenen Spielzeit um 19 Uhr die Vorstellung des Ballettabends DIE ROMANTIKER mit einer neuen 15 minütigen Choreografie und schreiben damit die Erfolgsgeschichte des Tanzprojektes fort.

Ende letzter Spielzeit gelang mit dem Projekt TOTAL DANCE eine beeindruckende Vorstellung: Jugendliche, die bis dahin noch nie etwas von Strawinsky, Nyman oder Schubert gehört haben, Ballett uncool fanden und noch nie auf einer großen Bühne standen, tanzten einen erinnerungswürdigen Abend. Ein Teil der Jugendlichen wollte unbedingt weitermachen und so ist nun, im kleineren Rahmen, TOTAL DANCE – TEIL 2 entstanden.

Die Choreographie von TOTAL DANCE – TEIL 2 besteht aus insgesamt vier Teilen. Zwei Teile sind zu Klezmer-Musik choreographiert und zwei Teile zu Popmusik von Justin Timberlake. Für die Choreographie sind neben Ballettdirektor Andris Plucis und Tänzerin Adelheid B. Strelick die beiden Jugendlichen Alberta Rexhepi und Aylin Sergen verantwortlich. Es tanzen in TOTAL DANCE 2: Bujar Kerelaj, Ibish Kerelaj, Johanna Pagliari, Alberta Rexhepi, Luigi Ruscelli, Aylin Sergen, Lisa Weller, Oumar Dieme, Patrick Gerth, Justine Graf, Ilaria Muscarello, Berlinda Ort und Donika Shaqiri.

Weitere Artikel