Schauspielhaus Wien: Gastspiele in Mülheim, Wiesbaden, Heidelberg, Berlin

„hamlet ist tot. keine schwerkraft“ des Hausautors Ewald Palmetshofer, das am Schauspielhaus in der Regie von Felicitas Brucker uraufgeführt wurde, läuft am 16. und 17. Mai 2008 im Wettbewerb um den Mülheimer Dramatikerpreis 08 im Rahmen der 33. Mülheimer Theatertage und am 15. Juni 2008 bei Neue Stücke aus Europa 2008. Theaterbiennale Wiesbaden.

Die zweite am Schauspielhaus von Sebastian Schug uraufgeführte Arbeit Palmetshofers, „wohnen. unter glas“ wird am 11. Mai 2008 beim Heidelberger Stückemarkt gezeigt.

Philipp Löhles „Die Kaperer oder Reiß nieder das Haus und erbaue ein Schiff“, von Jette Steckel am Schauspielhaus uraufgeführt, wird am 12. Mai 2008 beim Stückemarkt des Theatertreffens bei den Berliner Festspielen gespielt.

Weitere Artikel