"UND JETZT: DIE WELT! Oder: Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen" von Sibylle Berg im NATIONALTHEATER MANNHEIM

Premiere am Mittwoch, 5. April um 20 Uhr im Studio Werkhaus. -----Sibylle Berg zeichnet ein unterhaltsam-komisches und zugleich illusionsloses Porträt der so genannten Generation Y. 2014 wurde es in der Fachzeitschrift Theater heute zum »Stück des Jahres 2014« gewählt.
22607

Die Ich-Erzählerin, mit ein paar Kilos zuviel und nicht den richtigen Markenklamotten ausgestattet, zog als Jugendliche mit einer Mädchengang durch die Nachbarschaft und ließ ihre Frustration an den Männern aus. Jetzt, mit Mitte 20, suchen ihre Freundinnen im Mainstream nach Anerkennung und einem Platz in der Gesellschaft. Und die Welt da draußen stellt Forderungen, denen man unmöglich genügen kann …

Nach verschiedenen Tonstudio-Projekten gibt Jennifer Regnet ihr Regiedebüt am Nationaltheater.

Inszenierung: Jennifer Regnet

Ausstattung: Jamil Sumiri

Video: Nils Blumenkamp (Gast)

Licht: Wolfgang Schüle

Dramaturgie: Bastian Boß

Mit

Hannah Müller

Barış Tangobay

Carmen Witt

Weitere Vorstellungen sind am 6. und 14. April.

Weitere Artikel