"Im weissen Rössl" von Ralph Benatzky - Theater Bern

Premiere Do, 15. September 2016, 19:30 Uhr, Kubus / Waisenhausplatz. -----Leopold, Kellner im Weissen Rössl, hat ein Auge auf seine Chefin geworfen. Wirtin Josepha jedoch schwärmt für ihren Stammgast, der es seinerseits aufeine Berliner Touristin abgesehen hat. Derweil verlieben sich zwei junge Hotelgäste ineinander – und unterlaufen damit die gegensätzlichen Interessenihrer Eltern.
21350

Und dann steht plötzlich der Kaiser höchstselbst vor der Tür ... Im weissenRössl ist seit seiner Entstehung 1930, eine der bekanntesten Operetten des Berliner Komponisten Ralph Benatzky, in der W alzer, Foxtrott und schmissigeSchlager für gute Laune sorgen.

«Im Salzkammergut, da kann man gut lustigsein»: Spielort ist der Wolfgangsee im österreichischen Salzkammergut, Postkarten-Idyll und Sehnsuchtsort vieler. Unter dem Deckmantel allgemeiner Zufriedenheit erleben die Protagonisten nur scheinbar die Erfüllung ihrer Sehnsüchte, denn nach und nach kommen persönliche Schwelbrände an die Oberfläche und sie erliegen ihren emotionalen

Ausbrüchen. Aus harmlosen Konversationen werden Streit- und Liebesduette,Rechtfertigungsarien, Ensembles von Bekenntnissen und Glückseligkeit.

Im weissen Rössl eröffnet die neue Saison 2016.17 in der Ausweichspielstätte von Konzert Theater Bern, dem KUBUS auf dem Waisenhausplatz.

Musikalische Leitung Hans Christoph Bünger –

Regie Sabine Hartmannshenn –

Bühne Ralph Zeger–

Kostüme Susana Mendoza –

Chor Zsolt Czetner –

Dramaturgie Xavier Zuber |

Berner Symphonieorchester

Josepha Vogelhuber, Wirtin Bettina Jensen –

Leopold Brandmeyer Arne Lenk –

Dr. Siedler Raphael Wittmer –

Wilhelm Giesecke Uwe Schönbeck –

Ottilie, Laura Louisa Lietzmann –

Sigismund Sülzheimer Jonathan Loosli

Prof. Dr. Hinzelmann Kai Wegner –

Klärchen Mariananda Schempp –

der Kaiser Franz Joseph Stéphane Maeder –

der Piccolo Tobias Krüger –

der Reiseführer Rolf Scheider –

Tänzer Harald Beutelstahl –

Chor Konzert Theater Bern.

Weitere Vorstellungen 17., 21., 24., 27., 29., 30. Sep | 05., 07., 09. Okt 2016

Weitere Artikel