"Wozzeck" von Alban Berg im Theater Basel

Premiere am 17. September 2011 — Grosse Bühne. -----Wozzeck ist Soldat. Mit Marie hat er ein uneheliches Kind. Für beide sorgt er, so gut er kann, gibt seinen Körper für medizinische Versuche hin und rasiert gegen Bares seinen Hauptmann.
10949

Doch Wozzeck funktioniert nicht, wie er sollte. Er hat Wahrnehmungen, Ahnungen, Erscheinungen. Marie, voll unschuldiger Sinnlichkeit, erliegt widerstrebend den Werbungen eines Tambourmajors. Wozzeck verliert den letzten Halt im Leben und tötet Marie.

Dichtung von Georg Büchner

in deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

Musikalische Leitung: Dennis Russell Davies

Regie: Elmar Goerden

Bühne: Silvia Merlo, Ulf Stengl

Kostüme: Lydia Kirchleitner

Video: Jana Schatz

Chor: Henryk Polus

Dramaturgie: Brigitte Heusinger

Mit u.a. Rita Ahonen, Edith Haller, Alexey Birkus, Karl-Heinz Brandt, Noel Hernández, Alex Lawrence, Thomas J. Mayer, Andrew Murphy, Rolf Romei, Stefan Vinke, der Mädchenkantorei und der Knabenkantorei Basel, dem Chor des Theater Basel sowie dem Sinfonieorchester Basel

Weitere Vorstellungen: Mo. 19.9; Fr. 23.9, jeweils um 20.00 Uhr, So. 25.9, 19.00 Uhr

Weitere Artikel