"Der fröhliche Weinberg" von Carl Zuckmayer im Theater Pforzheim

Premiere: 9. April 2008, 20.00 Uhr Großes HausWeinlese beim Gutsbesitzer Jean Baptiste Gunderloch in Nackenheim/Rheinhessen.

Der joviale Weingutsbesitzer will seine Tochter Klärchen mit dem Assessor Knuzius verheiraten, fordert aber vom künftigen Schwiegersohn vorab den Beweis, dass er auch einen zünftigen Stammhalter in die Welt setzen kann. Klärchen aber liebt den Rheinschiffer Jochen Most… Am dem Ende der turbulenten Verwicklungen gibt es gleich drei glückliche Paare!

Das diesseitsfreudige, derb-realistische Volksstück wird Zuckmayers erster durchschlagender Erfolg auf dem Theater, er wird dafür mit dem Kleist-Preis ausgezeichnet. In Pforzheim ist „Der fröhliche Weinberg“ die letzte Inszenierung von Jan Friso Meyers als Schauspieldirektor.

Regie: Jan Friso Meyer

Ausstattung: Werner Brenner

J.B. Gunderloch Olaf Schaeffer

Eismayer Fredi Noel

Klärchen Gunderloch Isabel Baumert

Babettchen Eismayer Maja Müller

Knuzius Michael Meichßner

Jochen Most Vincent Wojdacki

Annemarie Most Kerstin Sasowski

Rindsfuß Markus Löchner

Stenz Ralf Grobel

Frau Rindsfuß Ursula Simon

Fräulein Stenz Martina Duffner

Hahnesand Dario Krosely

Löbsche Bär Aki Tougiannidis

Kurrle John Peter Altgelt

Bruchmüller Jens Peter

Chinajockel Elmar Kronberger

Weitere Artikel