DER SPIELER nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewski im Theater Bonn

Ab 22 Okt.2016, 20:00 H, Werkstatt. -----Das Roulettespiel, Faszination und ins Verderben führende Verlockung, ist Dreh- und Angelpunkt in Dostojewskis heiterer wie zynischer Geschichte über den Hauslehrer Aleksej, seine Liebe zu Polina und die finanziellen und amourösen Verstrickungen ihres Stiefvaters, des Generals.
21648

Dessen Großtante will einfach nicht sterben und das Geld schwindet und schwindet. Pech im Spiel, Glück in der Liebe? Oder „Rien ne vas plus“ auf ganzer Linie?

Nach COCAINE bringen Musiker Jacob Suske [HERZ DER FINSTERNIS] und Ensemblemitglied Hajo Tuschy mit DER SPIELER zum zweiten Mal einen Roman auf die Bühne. Elektronische Livemusik trifft phantasievolles Ein-Mann-Spiel.

Deutsch von Arthur Luther

In einer Fassung von Jacob Suske, Hajo Tuschy und Johanna Vater

27 Okt 20:00 H

04 Nov 20:00 H

03 Dez 20:00 H

15 Dez 20:00 H

22 Dez 20:00 H

Hinweis | Auch bei ausverkauften Veranstaltungen besteht die Möglichkeit auf Restkarten an der Abendkasse.

Weitere Artikel