Deutschsprachige Erstaufführung: DIE LETZTE NACHT DES MARTIN LUTHER KING - Vaganten Bühne Berlin

Premiere am Samstag, 16. Mai 2015, 20:00 Uhr. -----DAs STück spielt am Vorabend von Martin Luther Kings Tod im Lorraine Motel in Memphis, Tennessee, wo er am 4. April 1968 ermordet wurde. Nach einer mitreißenden Rede vor einer riesigen Kirchengemeinde zieht er sich erschöpft ins Zimmer 306 zurück.
18562

Hier wird er von einem geheimnisvollen Zimmermädchen überrascht, das eigentlich nur einen Kaffee bringen soll. Scheinbar harmlos verwickelt sie ihn in ein Gespräch über die Situation der Afro-Amerikaner. Wer aber ist die junge Frau wirklich?

Katori Halls Bühnenstück ist anrührend, humorvoll und energiegeladen. Auf leichte Art, surrealistisch und phantasievoll, entwirft es ein Bild von dem Mann hinter der Legende. Politische Ziele, Hoffnungen und Ideale der Gesellschaftsveränderung werden dem unausweichlichen persönlichen Schicksalsschlag eines gewaltsamen Todes gegenübergestellt. Auf dramatische Weise verweben sich historische Tatsachen mit großer Leidenschaft.

Deutsch von Andreas Schmidt

Es spielen: Vanessa Rottenburg und Ricky Watson

Regie: Andreas Schmidt

Ausstattung: Olga Lunow

Weitere Spieltermine

09.04. 20Uhr

10.04. 20Uhr

15.05. 20Uhr

16.05. 20Uhr

Weitere Artikel