Ring Award 08 – Graz und Berlin - Vergabe des Sonderpreises der Komischen Oper Berlin

Freitag, 25. April 2008 in der Komischen Oper BerlinIm Jahre 1997 rief das Wagner Forum Graz in Zusammenarbeit mit den Vereinigten Bühnen Graz/Steiermark einen internationalen Wettbewerb für Regie und Bühnenbild ins Leben. Das Ziel dieses weltweit einmaligen Wettbewerbs ist es, jungen Opern­regisseuren und Ausstattern die Möglichkeit zu bieten, ihre Inszenierungskonzepte vor­zustellen und auf der Bühne umzusetzen.

Die Prämierung der Arbeiten durch eine hoch­karätig besetzte Jury soll den jungen Leuten die gebührende Aufmerk­samkeit in der Theaterszene verschaffen.

Die Komische Oper Berlin hat auch in diesem Jahr wieder einen Sonder­preis ausgelobt, der am 25. April 2008 vergeben wird, wenn sieben der Teams, die am Semifinale teilgenommen haben, ihre Konzepte in Berlin vorstellen.

Die öffentliche Veranstaltung ist eine gute Gelegenheit für alle Freunde und Besucher der Komischen Oper Berlin, zu erleben, wie junge Leute – werdende Regisseure und Bühnenbildner – mit der Gattung Oper um­gehen und welche innovativen Konzepte sie entwickeln.

Ablauf … 11.00 Uhr Einlass

12.00 Uhr Begrüßung

12.10 Uhr Erster Teil der Präsentationen

14.10 Uhr Pause

14.30 Uhr Fortsetzung der Präsentationen

16.00 Uhr Pause

17.00 Uhr Bekanntgabe der Preisträger

Jury … Andreas Homoki (Chefregisseur und Intendant der Komischen Oper Berlin), Werner Hintze (Chefdramaturg), Barrie Kosky (Regisseur), Hans Neuenfels (Regisseur), Frank Philipp Schlößmann (Bühnenbildner)

Weitere Artikel