Festival INTO THE FIELDS im theaterimballsaal und der Brotfabrik Bühne Bonn

13. bis 22. April 2018

Die siebte Ausgabe des Festivals INTO THE FIELDS hat sich konsequent dem unmittelbaren Dialog zwischen Künstlern und Zuschauern verschrieben. Die meisten Aufführungen verändern die klassische Rollen- und Raumverteilung von Akteuren und Zuschauern mittels besonderer Raumkonzepte und Aufführungsorte. Allein dadurch bescheren sie dem Zuschauer eine außergewöhnliche Wahrnehmungserfahrung.
24531

(c) Charlotte Sampermans

Alle Informationen zu den Veranstaltungen im theaterimballsaal, in der Brotfabrik Bühne Bonn und zum Rahmenprogramm unter

www.into-the-fields.deINTO THE FIELDS ist ein Kooperationsprojekt von Brotfabrik Bühne Bonn und theaterimballsaal und wird gefördert im Rahmen der NRW-Mittelzentrenförderung durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und die Bundesstadt Bonn.INTO THE FIELDS im Überblick...........................................................................................................................................Fr 13.04.2018, 18 Uhr, Rheinufer Bonn-Beuel, Landgrabenweg (gegenüber der Telekom), RUDI VAN DER MERWE /// TROPHÉEFr 13.04.2018, 20 Uhr, theaterimballsaal, AYELEN PAROLIN /// HÉRÉTIQUES...........................................................................................................................................Sa 14.04.2018, 18 Uhr, Rheinufer Bonn-Beuel, Landgrabenweg (gegenüber der Telekom), RUDI VAN DER MERWE /// TROPHÉESa 14.04.2018, 20 Uhr, theaterimballsaal, COCOONDANCE /// VIS MOTRIX...........................................................................................................................................So 15.04.2018, 20 Uhr, theaterimballsaal, COCOONDANCE /// VIS MOTRIX...........................................................................................................................................Mi 18.04.2018, 20 Uhr, theaterimballsaal, ANDREA RAMA /// 3,14 π...........................................................................................................................................Fr 20.04.2018, 20 Uhr, theaterimballsaal, MARTINA NEVISTIĆ /// EVENT HORIZON...........................................................................................................................................Sa 21.04.2018, 15 und 18 Uhr, Brotfabrik Bühne Bonn, LUCIA KAŠIAROVÁ, PETER ŠAVEL, TOMÁŠ VTÍPIL /// EAU DE VIE, (MO)MENTAL DANCESa 21.04.2018, 20 Uhr, Brotfabrik Bühne Bonn, ALEXANDER VANTOURNHOUT & BAUKE LIEVENS – ANECKXANDER...........................................................................................................................................So 22.04.2018, 11 Uhr, Brotfabrik Bühne Bonn, LUCIA KAŠIAROVÁ, PETER ŠAVEL, TOMÁŠ VTÍPIL /// EAU DE VIE, (MO)MENTAL DANCESo 22.04.2018, 16 Uhr, theaterimballsaal, JUNIOR COMPANY BONN /// FOKUS SHOWING

Über CocoonDance:
Die Bonner CocoonDance Company wird geleitet von der Choreografin Rafaële Giovanola und dem Dramaturgen Rainald Endraß. CocoonDance wurde im Jahr 2000 gegründet und produziert, spielt und kuratiert seit 2004 im freien Bonner theaterimballsaal. Kontinuierliche Teamarbeit und eine stark dramaturgische Ausrichtung begründen die inhaltliche und künstlerische Qualität. Die im Spannungsfeld von Theater und Abstraktion entstandenen Projekte touren mittlerweile auf fünf Kontinenten und wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Die Arbeiten von CocoonDance sind ebenso sinnlich wie abstrakt, körperbezogen wie philosophisch. Sie experimentieren mit verschiedenen Erzähl- und Wahrnehmungsperspektiven, rütteln an unserer Beziehung zu Raum und Zeit, zu uns selbst und unserem Körper. Die in der Körper- und Bewegungsrecherchen gestellten Fragen suchen nicht nach definitiven, schlüssigen Antworten, sondern öffnen und erschließen bevorzugt Denk- und Bewegungsräume. www.cocoondance.de

Das 7. Ausgabe des Tanzfestivals INTO THE FIELDS ist eine Kooperation von theaterimballsaal und Brotfabrik Bühne Bonn.

Weitere Artikel