DREI SCHWESTERN von Anton Tschechow - Armes Therater Wien

Premiere 15. August 2012, 20:00 Uhr IM Wiener Volksliedwerk („Bockkeller“), 1160 Wien, Gallitzinstraße 1. ----- "Nach Moskau! Nach Moskau!", dieser Ruf der drei Schwestern beschreibt die Sehnsucht nach einem besseren Leben, in dem sich Glück, Freiheit und Fortschritt vereinen. Die drei Schwestern richten ihre Blicke nicht auf die reale Welt, sondern in die Weiten des russischen Himmels.
10754

Dort werden sie gedruckt, die Fahrkarten nach Moskau, von dort sollen sie herabsteigen, die Männer, die das Leben verändern. Dort scheint das Glück verborgen, die Liebe, die Freiheit - alles, wonach sie sich sehnen.

Nach "Die Möwe" 2010 und "Onkel Wanja" 2011 zeigt das ATW im August 2012 mit "Drei Schwestern" den letzten Teil seiner Tschechow-Trilogie.

REGIE Erhard Pauer

MIT Caroline Athanasiadis, Peter Bocek, Barbara Braun, Manfred Jaksch, Sabine Muhar, Adrien Papritz, Krista Pauer, Markus Pol, Jörg Stelling, Manuel Walcherberger

Reservierung

0699 816 39 394

info@armestheaterwien.at

www.armestheaterwien.at

Vorstellungen 17., 20., 21., 22., 23., 24., 27., 28., 29. und 30. August 2012

Weitere Artikel