Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Deutsche Erstaufführung: S P A T Z U N D E N G E L - DIE GESCHICHTE DER FREUNDSCHAFT ZWISCHEN MARLENE DIETRICH UND EDITH PIAF - in FrankfurtDeutsche Erstaufführung: S P A T Z U N D E N G E L - DIE GESCHICHTE DER...Deutsche Erstaufführung:...

Deutsche Erstaufführung: S P A T Z U N D E N G E L - DIE GESCHICHTE DER FREUNDSCHAFT ZWISCHEN MARLENE DIETRICH UND EDITH PIAF - in Frankfurt

Premiere: Donnerstag, 5.11.2015 20.00h, KULTURHAUS Frankfurt „Die Katakombe“,

Pfingstweidstraße 2, 60316 Frankfurt am Main. -----

Zwei der berühmtesten Diven des 20. Jahrhunderts. Zugleich zwei Frauen, wie sie gegensätzlicher kaum sein könnten. So bekannt die Biographien von Marlene Dietrich und Edith Piaf sind, so verwunderlich ist es, dass bisher kaum ins öffentliche Bewusstsein gelangte, dass die beiden eine langjährige und innige Freundschaft verband.

Die Geschichte beginnt Ende der 40er Jahre in New York, als sich Edith nach dem Krieg in Amerika ein neues Publikum erschließen wollte und mit anfänglichem Misserfolg konfrontiert war. Da tritt Marlene in ihr Leben. Die enorme Gegensätzlichkeit der beiden Frauen, gepaart mit der tiefen Bewunderung, die jede für die andere empfindet, resultiert in einer ungeheuren gegenseitigen Anziehungskraft. So groß, dass sie sogar zunächst zu einer Liebesaffäre führt, die der späteren Freundschaft ein festes Fundament gab. Während sie zu den gefragtesten und bestbezahlten Konzertsängerinnen der Welt werden, erleben die beiden Freundinnen gemeinsame Jahre voller Höhen und Tiefen.

 

Ein Theaterstück voller komischer, tragischer und berührender Momente, mit Zahlreichen Liedern – darunter sowohl die größten Erfolge als auch versteckte Kostbarkeiten.

 

Schauspiel mit Musik, von Daniel Große Boymann & Thomas Kahry.

Nach einer Idee von David Winterberg.

Eine TANIT THEATER Produktion.

 

Regie: Pernilla Raue-Deppeler

Musikalische Einstudierung: Franz Anderegg

Musikalische Arrangements: Matthias Raue

 

Marlene Dietrich: Isabelle Freymond

Edith Piaf: Celia Hirt

 

Vorstellungen: Freitag, 6.11.2015 20.00h

Samstag, 7.11.2015 20.00h

Termine Dezember: 28.-30.12.2015 20.00h

(Weitere Termine in Planung)

Spielstätte: KULTURHAUS Frankfurt „Die Katakombe“

Pfingstweidstraße 2

60316 Frankfurt am Main

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑