Home
BeiträgeBeiträgeBeiträge

Ausschreibung - DIE IRRITIERTE STADT. Ein Fest der Künste (TANZPAKT Stuttgart/TANZPAKT Stadt Land Bund)

DIR IRRITIERTE STADT. Ein Fest der Künste wird ab 2020 Stuttgarts reiche Kulturlandschaft mit einer bisher einzigartigen Konzeption erweitern. Das Festival wird von fünf Stuttgarter Kulturinstitutio-nen verschiedenster Ausrichtung gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt Stuttgart in der Zeit vom 20. bis 26. Juli 2020 im Stuttgarter Stadtgebiet veranstaltet mit dem Ziel, einen Dialog zwischen den…

Internationale Künstlerresidenz: Un-Label bringt europäische Künstler mit und ohne Behinderung nach Köln

Die Un-Label Performing Arts Company ausgewählte internationale Künstler zu einer Künstlerresidenz in Köln ein. In den beiden gemeinsamen Wochen und während einer zweiten Künstlerresidenz in Griechenland werden insgesamt 28 Kreative mit und ohne Behinderung intensiv zusammenarbeiten, um drei neue Performances zu entwickeln. Alle drei Stücke werden am 08. September 2019 in der Greek National Opera…

Theater Dortmund und Akademie für Theater und Digitalität: Akademie für Theater und Digitalität erhält EU-Förderung

Die Dortmunder Akademie für Theater und Digitalität erhält im Rahmen des Programms Creative Europe eine besondere Förderung der Europäischen Union. Gemeinsam mit neun weiteren internationalen Partnern erhält die Akademie für Theater und Digitalität einen Betrag von 2 Millionen EURO. Die Förderung dient dazu, digitale Technologien im Bereich der Kunst zu entwickeln und für die alltägliche…

Theater Heidelberg & Nationaltheater Mannheim: »Summer Up!« Das Theater- und Musikfestival mit Arbeiten von Regieassistent*innen aus ganz Deutschland

Das jährliche Sommerfestival »Summer Up« des Theaters und Orchesters Heidelberg geht dieses Jahr erstmals eine Kooperation mit dem Nationaltheater Mannheim ein und bietet ein buntes Treiben aus Werken von Heidelberger und Mannheimer Regieassistent*innen sowie Assistent*innen aus ganz Deutschland. Mit dabei sind junge Künstler*innen des Staatsschauspiels Dresden, des Maxim Gorki Theaters in…

Theater Hof: Reinhardt Friese bleibt Intendant

Die Stadt Hof hat sich mit Reinhardt Friese auf eine erneute Verlängerung seines Vertrages bis zum Sommer 2024 geeinigt. Friese ist seit 2012 Intendant am Theater Hof. In seiner Amtszeit gründete er das Junge Theater Hof als vierte Sparte des Hauses. Außerdem hat das Theater Hof durch zahlreiche Ur- und Erstaufführungen sowie die Wiederentdeckung reizvoller Raritäten auch überregional auf sich…

Langenargener Festspiele führen erstmalig das Angebot „Kultur für alle!“ ein: Familientheaterstück „Meisterdetektiv Kalle Blomquist“

Unter dem Motto „Kultur für alle!“ entwickeln die Festspielmacher derzeit ein neues Konzept, das den Theaterbesuch für alle Menschen ermöglichen soll. „Wir sind der Meinung, dass Kulturangebote und kulturelle Bildung nicht ausschließlich von finanziellen Mitteln abhängig sein dürfen,“ so Steffen Essigbeck und Nadine Klante (Leitungsteam der Langenargener Festspiele).

 

„#EINMISCHEN: Zu hören – zuhören“: mehr als 200 Jugendliche erobern gemeinsam mit dem Schauspiel Stuttgart den Amtssitz des Baden-Württembergischen Ministerpräsidenten

Junge Menschen, die den politischen Diskurs der Gegenwart entscheidend prägen, erobern gemeinsam mit dem Schauspiel Stuttgart den Amtssitz des Ministerpräsidenten. In unterschiedlichen künstlerischen Formen beziehen sie an den verschiedensten Plätzen im Park der Villa Reitzenstein Position: in Diskussionen und Gesprächen, mit Tanz-Performances, Installationen, Poetry Slams, musikalisch…

Globe Berliln: „Nach dem Kuss“ von Oliver Bukowski

Das Globe Ensemble stellt die dritte Neuinszenierung der Saison vor. --- Eine im Hamsterrad des bitteren Alltagslebens heillos verstrickte Gruppe sogenannter Wohlstandsverlierer wird durch den Blitzschlag einer unmöglichen „Liebe auf den ersten Blick“ durcheinander gewirbelt und zum lustvollen Kampf um Leben und Liebe gezwungen.

 

Festival Spieltriebe 8 für zeitgenössisches Theater - "Mensch®" - in Osnabrück

Das Spieltriebe-Festival für zeitgenössisches Theater findet zum achten Mal zu Beginn der Spielzeit 2019/20 statt. Vom 6. bis 8. September 2019 wird in der ganzen Stadt Osnabrück an ungewöhnlichen Spielorten drei Tage lang Theater als heutige Kunstform gefeiert.

 

DomStufen-Festspiele 2019 in Erfurt: Musical "Der Name der Rose"

Weit über die Grenzen Thüringens und Deutschlands hinaus haben sich die DomStufen-Festspiele einen klangvollen Namen gemacht. Jahr für Jahr veranstaltet das Theater Erfurt dieses sommerliche Open-Air-Festival vor der Kulisse des Mariendoms, in dem Martin Luther einst zum Priester geweiht wurde, und lässt die 70 Stufen des Dombergs zur Opern- oder Musicalbühne werden. Seit 1994 pilgern mehrere…

Kunstfest Weimar 2019 - "Das Weimar-Jahr"

Thüringens größtes und deutschlandweit renommiertes Festival für zeitgenössische Künste bietet eine aktuelle und dezidiert politische Rezeption und Reflektion der Weimarer Kulturgeschichte. Thema des zum 30. Mal ausgerichteten Kunstfest Weimar ist »2019 - das Weimar Jahr«, das sich in thematischen Clustern spielerisch den verschiedenen, historisch bedeutsamen Jahrestagen der Weimarer Stadt- und…

Ruhrtriennale - Festival der Künste 2019

Die Ruhrtriennale – das Festival der Künste lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Hallen, Kokereien, Maschinenhäuser, Halden und Brachen des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich jedes Jahr in beeindruckende Spielorte für Kunst an den Schnittstellen von Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und…

Staatsoper Stuttgart: "Mefistofele" von Arrigo Boito im Livestream

In seiner Oper macht Arrigo Boito den Teufel zur Titelfigur. Am Anfang steht die Wette zwischen Gott und Mefistofele – und der Wetteinsatz ist Faust. Oder, wie Àlex Ollé es formuliert: „In dem Spiel zwischen Gott und dem Teufel nimmt Faust den Platz der Würfel ein, die über den grünen Filz kullern.“

 

Schauspiel des Nationaltheaters Mannheim gratuliert Lukas Bärfuss zum Georg-Büchner-Preis

Christian Holtzhauer, Schauspielintendant am NTM seit der Spielzeit 2018/19, und sein Team gratulieren dem Schweizer Schriftsteller und Dramatiker Lukas Bärfuss zum Georg-Büchner-Preis 2019, der ihm von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung verliehen wird.

 

Wolfgang Amadeus Mozarts „Don Giovanni“ beim Immling Festival 2019

Skrupelloser Liebhaber und Mörder – Don Giovanni, der Frauenverführer aus Sevilla, kennt keine moralischen Grenzen und erobert mit brennender Leidenschaft tausende Frauen. Sein Lebensziel ist es, dasjenige weibliche Wesen zu erobern, in welches er gerade verliebt ist – ohne Rücksicht auf Verluste. Doch seine gierige und rastlose Jagd bleibt nicht ohne Konsequenzen. Und am Ende sind sich…

europefiction-Sommercamp - / Consol Theater Gelsenkirchen

Rund 140 Jugendliche aus sechs europäischen Ländern treffen sich im Juli am Consol Theater Gelsenkirchen zum ersten internationalen Theater-Sommercamp von europefiction. Auch die europefiction-Gruppe vom KJT Dortmund ist dabei (16. Juli, 11 Uhr)!

 

PRISCILLA – KÖNIGIN DER WÜSTE Das Musical - Staatstheater am Gärtnerplatz München

Basierend auf dem gleichnamigen, fulminanten Kinoerfolg erzählt »Priscilla – Königin der Wüste« die packende, zu Herzen gehende Geschichte von drei Freunden aus dem Traviestiekünstler-Milieu, die sich auf der Suche nach Liebe und Freundschaft gemeinsam auf die Reise ihres Lebens in einem abgetakelten alten Bus namens »Priscilla« quer durchs australische Outback machen – und am Ende mehr gewinnen,…

"harem" - eine Performance im öffentlichen Raum von katze und krieg in Düsseldorf und Köln

Hey Du! Wie gehts dir? Wie heißt du? Was machst du?

katze und krieg machen fremde Männer an. Für ihren Harem.

Ein Harem der sie umspielt und umsorgt. Mitten auf der Straße.

 

ASPHALT Festival 2019 in Düsseldorf - HUMAN BEING HUMAN - Das Bühnenprogramm

Das ASPHALT Festival präsentiert ein breites Spektrum künstlerischer Disziplinen: Kunstinstallationen, Tanz und Theater, Musik verschiedenster Genres, Performances im öffentlichen Raum - von und mit Künstler*innen und Ensembles aus Australien, Brasilien, Belgien, Bosnien, Deutschland, Frankreich, Iran, Israel, den Niederlanden, Österreich, Polen und den USA. Es sind allein sieben Uraufführungen zu…

Gemeinsam sind wir mehr – schützt die Freiheit der Kultur: Kundgebung des STAATSTHEATERS Karlsruhe

Die AfD im Landtag von Baden Württemberg will wissen welcher Nationalität die Künstler*innen sind, die an den Staatstheatern im Land arbeiten. Diese Anfrage ist nicht harmlos, sie zielt ins Herz dessen, was unser Verständnis für Kunst und Kultur ist: Freiheit, Offenheit, Diversität und Vielfalt.

 

EUROPÄISCHE ERSTAUFFÜHRUNG: »ZER-RIS-SEN. WENJI: AUF DER SUCHE NACH HEIMAT«, Kammeroper von Bun-Ching Lam, in Ludwigsburg und Heidelberg

Die Kammeroper, ein Musiktheater, erzählt die Geschichte der jungen Dichterin Cai Wenji, die in der Han-Zeit (2. Jhdt.) in der kosmopolitischen Kaiserstadt Chang'an (heute Xi'an) aufwächst, bevor sie von ›barbarischen Nomaden‹ in die Mongolei verschleppt wird. Als sie nach 12 Jahren in der Fremde von einem chinesischen Gesandten zurück in die ihr fremd gewordene Heimat geholt werden soll, erlaubt…

JES Junges Ensemble Stuttgart: der Spielclub JES-Open präsentiert "ECHT"

„Ich bin das, was ich scheine, und scheine das nicht, was ich bin, mir selbst ein unerklärlich Rätsel, bin ich entzweit mit meinem Ich!“ (E.T.A. Hoffmann) -- Sei du selbst! Sei authentisch! Echte Erlebnisse schaffen Zufriedenheit! Wir wollen das Wahre, Ursprüngliche, Authentische, Echte! Und zwar alle gleichermaßen. Echt jetzt? Wieviel Platz für das Echte bleibt in Zeiten von Instagram und…

„Chicago – The Musical” von JOHN KANDER & F RED EBB im Musiktheater Linz

Zwei eiskalte, verführerische Mörderinnen, ein zwielichtiger Rechtsanwalt und ein Gefängnis voller Sünde: Daraus entspinnt das Musical CHICAGO eine intrigante Ménage-a-trois – undurchsichtig und prallgefüllt mit Liebe, Verrat, Rivalität und jeder Menge Sexappeal! Mit wildem, live gespieltem Jazz, heißen Tanzszenen und dem Lebensgefühl der 20er-Jahre bietet CHICAGO alles, was den Broadway und das…

Barbara Frey wird Intendantin der Ruhrtriennale

Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen hat die künftige Intendantin der Ruhrtriennale vorgestellt. Die Schweizer Theaterregisseurin und Musikerin Barbara Frey übernimmt ab November 2020 für drei Jahre (Spielzeiten 2021–2023) die künstlerische Leitung des größten Kulturfestivals in Nordrhein-Westfalen. I

 

25 Jahre Kammeroper Frankfurt im Palmengarten: „Die verkehrte Braut“, L´equivoco stravagante, Dramma giocoso von Gioachino Rossini

„Eine gänzlich niederträchtige, plebejische Skurrilität“. Eine verbotene Oper des großen Rossini als Frankfurter Erstaufführung durch die Kammeroper. -- Der grade mal 19jährige und zukünftige und ewige Maestro aller denk-und hörbaren opera buffa-Klassen, aber damals noch eher unbekannte Giacomo Rossini erhielt 1811 den Auftrag für eine neue Oper. „50 Piaster“ sollten dabei für ihn herausspringen,…

DIE CSARDASFÜRSTIN von Emmerich Kálmán - Schlossfestspiele Langenlois auf Schloss Haindorf

Wir schreiben das Jahr 1914 in Budapest und Wien. Alles dreht sich um die nicht standesgemäße Liebe der feurigen Varietésängerin Sylva Varescu zu dem jungen Fürsten Edwin, der nach etlichen Verwirrungen um Eheversprechen, Trennung und Heirat zu guter Letzt doch ein Happyend beschieden ist.

 

„Junge Choreografen“ - Tanz von seiner jungen und unerwarteten Seite - Theater Pforzheim

Tanzen können sie, die Tänzerinnen und Tänzer des Ballett Theater Pforzheim! Virtuos und stilsicher bewegen sie sich voller Gefühl und Ausdruck durch all jene Werke, die ihnen entweder auf den Leib choreografiert worden sind oder die sie gemeinsam mit den anderen Künstlern auf die Bühne zaubern – vom Musicalballett bis zur Rock-Oper.

 

„In der Löwengrube“ von Felix Mitterer - Sommertheater-Festival in der Scheune des Stiftes Wilhering, Oberösterreich im Bezirk Linz-Land

„Höllrigl Benedikt hoaß i. Wia mei Vatter. Aus’m Ötztal bin i halt. Aber nit herunten aus’m Dorf, ganz oben in die Schrofen bin i, wo die Hennen sogar Steigeisen tragen.“ Benedikt Höllrigl, ein Tiroler Bauer, hat sich in den Kopf gesetzt, Schauspieler zu werden! Er spricht in einem großen Wiener Theater vor, in zünftiger Lederhose, mit dem Tirolerhut auf den blonden Locken und einem Vollbart im…

Nationaltheater Mannheim: "Il trovatore / Der Troubadour" Giuseppe Verdi

Ein gewaltiger Scheiterhaufen brennt in Azucenas Seele. Im Feuer wurde ihre Mutter als Hexe verbrannt, ins Feuer warf sie in völliger Umnachtung ihr eigenes Kleinkind, als sie sich für diese Untat rächen wollte. Was ihr blieb, war der entführte Sohn des Grafen, den sie eigentlich hatte umbringen wollen. Ihn zog sie liebevoll auf, in ihm erwuchs ihr ein Rächer für ihren Schmerz. Weder er noch sein…

Erstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater - Veranstaltungen

Sommerlesungen im Garten 2019

Jeweils Montag, Beginn um 19:00 Uhr

1. Juli

Johann Nepomuk Nestroy, Der gemütliche Teufel oder Die Geschichte vom Bauer und der Bäuerin

Verantwortlich: Renate Woltron

8. Juli

Verschiedene Autorinnen und Autoren, Dreiminutenspiele

Verantwortlich: Hahnrei Wolf Käfer

15. Juli

Johann Nepomuk Nestroy, Die beiden Nachtwandler oder Das Notwendige und das…

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Theaterkompass im Überblick

Hintergrundbild der Seite
Top ↑