Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "vengapoise – ibiza sky" - Eine Oper - Volksbühne BerlinUraufführung: "vengapoise – ibiza sky" - Eine Oper - Volksbühne BerlinUraufführung:...

Uraufführung: "vengapoise – ibiza sky" - Eine Oper - Volksbühne Berlin

Premiere 15.01.2020, 20 Uhr, 3. Stock

Erst mal Haltung zeigen: Und am Telefon war uns eben alles noch klar. Jetzt erinnere ich mich an gar nichts mehr. Ich schreibe hundert Mal öffentlich und zwei Mal privat oder zitiere die Constanze mit Koffer in der Hand. Vor 5 Jahren mochte man sowas, aber jetzt ist alles so ernst geworden in der Redaktion – Mannomann! Gleich muss alles in den Druck,

 

Copyright: Marie Emmermann, Skizzomat

"sparkle" raubt unsere designs und unser "poise" magazine steht am Abgrund. Ihr wollt show n shine one better, overdose, cause of death? Chicness, Edward-II.-Extravaganza. Ich wollte mich eigentlich einfach nicht entscheiden und entspannt reinfeiern in meine Unwägbarkeiten. Mein Island? Der Arbeitstitel.
So jetzt schnell leaving certainty
Explosion!
We are now approaching Ibiza airport
As you can see the sky is blue
And the beach is waiting for you
Marius Schötz

Besetzung
Mit: Jella Haase, Carolin Knab, Paula Kober, Jorres Risse, Arthur Romanowski, Theo Trebs, Jia Lim (Cembalo)

Regie & Komposition: Marius Schötz
Bühne: Robin Metzer
Kostüme: Florian Kiehl
Licht: Denise Potratz
Dramaturgie: Ulf Frötzschner, Arthur Romanowski

16.01.20, 20:00
18.01.20, 20:00
19.01.20, 19:00
02.02.20, 19:00
03.02.20, 20:00

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑