Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die letzte Zigarre" von Bengt Ahlfors - Theater der Altmark Stendal"Die letzte Zigarre" von Bengt Ahlfors - Theater der Altmark Stendal"Die letzte Zigarre" von...

"Die letzte Zigarre" von Bengt Ahlfors - Theater der Altmark Stendal

Premiere 17. Januar 2009, 19.30 Uhr, Kleines Haus

 

Nur die zahmen Vögel verspüren Sehnsucht. Die wilden – fliegen. Das ist das Lebensmotto von Ragnar, einem pensionierten Schuldirektor, der seit 42 Jahren mit seiner Frau Anneli verheiratet ist.

Er selbst ist nie geflogen, er war zu zahm, nicht mutig und wild genug. Nun ist es zu spät, denkt er. Doch an einem Tag Ende Mai soll nichts mehr seinen gewohnten Weg gehen. Ragnar schraubt selbst ein wenig an seinem Schicksal, Geheimnisse werden gelüftet, Konflikte ausgetragen. Ragnar, Anneli und der beste Freund Helge legen die Karten auf den Tisch.

 

„Die letzte Zigarre“ ist eine Komödie, in der bewiesen wird, dass es nie zu spät ist, sein Leben in die Hand zu nehmen. In der Rolle des Ragnar agiert in seiner letzten Rolle am TdA – Rainer Karsitz. Zehn Jahre war der allseits beliebte Schauspieler am TdA engagiert und begibt sich nach dieser Spielzeit in den Ruhestand.

 

Für die Premiere gibt es noch wenige Restkarten. Weitere Vorstellungen, für die man unter 03931/635 777 Karten reservieren kann, folgen am 18., 23. und 29. Januar, jeweils 19.30 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑