Logo of theaterkompass.de
HomeFachbegriffeA
AktAktAkt

Akt

Unterteilung im theatralischen Kunstwerk. Das Wort stammt von lat. actus (Passivform von agere = handeln). Die griechische Antike kannte die Akt¬einteilung nicht, wohl aber die römische (Seneca, Plautus, Terenz). Das spätere europäische Theater bevorzugte die Einteilung in 5 oder 3 Akte (seltener in 4). Auf eine Akteinteilung verzichtete die Sturm¬und Drangdichtuog und der Expressionismus. An ihre Stelle trat die Bildfolge, die auch im modernen Drama zumeist angewandt wird.

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑