Logo of theaterkompass.de
HomeFachbegriffeS
SouffleurSouffleurSouffleur

Souffleur

Ein Souffleur oder in der weiblichen Form eine Souffleuse bezeichnet im Theater eine Person die während einer Aufführung die Rollen flüsternd mitliest und damit den Schauspielern einsagen kann.

Der Souffleur steht oder sitzt dabei im Souffleurkasten, der in der Mitte der Bühne unterhalb der Rampe im Theaterboden eingelassen ist. Selbst die Akteure sehen vom Souffleur lediglich die Augen aus dem etwa 25 cm hohen und nur wenig breiten meist hölzernen Kasten. Da der Souffleur nur halblaut spricht oder gar flüstert ist er zwar von den Darstellern, nicht jedoch von den Zuschauern zu verstehen. Da ein langjähriger Souffleur alle Rollen kennt, ist es bereits vorgekommen, dass bei einem kurzfristigen Ausfall eines Schauspielers er dessen Part übernehmen könnte.

Das Wort selbst kommt aus dem Französischen und bedeutet eigentlich Bläser, Einbläser (zu souffler = blasen). Auch im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet man soufflieren für das Vor- und Einsagen,

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑