Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
6. JuPiter-Theaterinfobörse im Freien Werkstatt Theater Köln6. JuPiter-Theaterinfobörse im Freien Werkstatt Theater Köln6....

6. JuPiter-Theaterinfobörse im Freien Werkstatt Theater Köln

Köln ist eine attraktive Stadt - auch für Kinder und Jugendliche!

Vor allem die Theaterszene hat für das jüngste und junge Publikum Vielfältiges zu bieten. Also: JuPiter! Junges Publikum ins Theater!

Am Mittwoch, dem 29. März 2006 findet im Freien Werkstatt Theater Köln mittlerweile zum sechsten Mal die

JuPiter-Theaterinfobörse statt.

Sie richtet sich grundsätzlich an alle Interessierte und insbesondere an Veranstalter sowie Vertreter von Schulen und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche.

Die Börse ist eine Initiative der Kölner Theaterkonferenz e.V. und wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln und unterstützt von der Bürgermeisterin der Stadt Köln Angela Spizig sowie beratend unterstützt von der Theatergemeinde Köln.

Die Kölner Kinder- und Jugendtheater zeigen Ausschnitte aus aktuellen Inszenierungen und informieren über aktuelle Theaterprojekte für Kinder und Jugendliche. In zwei Programmblöcken präsentiert sich das Angebot, und zwar für die Altersgruppe 3 – 10 Jahre ab 16 Uhr und für die Altersgruppe ab 11 Jahre und Jugendliche ab 18 Uhr.

An den Infoständen im FWT-Foyer können die Besucher in persönlichen Gesprächen mit den Theatermachern ein Gastspiel oder einen Theaterbesuch individuell planen und sich über theaterpädagogische Materialien informieren.

 

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bei der Kölner Theaterkonferenz e.V. unter Tel./Fax. 0221-470-4538 wird gebeten.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis sowie in Ihrem Kollegium auf diese Veranstaltung hinweisen würden.

 

JuPiter bietet weiterhin die Netzkarte durch die Kinder- und Jugendtheater-Galaxis Köln an, mit der 10 Kinder-Theatervorstellungen nach Wahl in den angeschlossenen Theatern besucht werden können. Die (nicht übertragbare) Netzkarte ist für 20 Euro auch im FWT erhältlich. Eine schöne Geschenkidee! Verschenken Sie Theater!

 

Nähere Informationen erhalten Sie wie immer unter

www.fwt-koeln.de

oder auch unter

www.jupiter-koeln.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑