Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
BUNNY von Jack Thorne, Schauspielhaus Graz BUNNY von Jack Thorne, Schauspielhaus Graz BUNNY von Jack Thorne,...

BUNNY von Jack Thorne, Schauspielhaus Graz

PREMIERE 7.11.2015, 20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI. -----

Katie ist gut in der Schule, hat die Aufnahmeprüfung für die Uni bestanden, spielt Klarinette im Schulorchester und ist die brave Tochter einer Mittelschichtsfamilie. Scheinbar. Denn Katie hängt auch mit komischen Typen rum und ist sexuell ziemlich aktiv.

Eines Tages schlägt ein Junge aus Versehen ihrem Freund ein Eis aus der Hand. Und plötzlich sitzt Katie mit drei jungen Männern in einem Auto und verfolgt den pakistanischen Jungen bis in das Wohnzimmer seiner Familie. Und muss sich dort entscheiden, auf welcher Seite sie künftig stehen will …

 

REGIE

Jan Stephan Schmieding

BÜHNE

Elisa Alessi

KOSTÜME

Senta Amacker

DRAMATURGIE

Karla Mäder

 

MIT

Henriette Blumenau

 

TERMINE

 

Montag

09

Nov

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | Freier Verkauf, € 17 / € 9 (erm.)

 

Mittwoch

18

Nov

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | Freier Verkauf, € 17 / € 9 (erm.)

Einführung um 19:30 Uhr in der Kantine

 

Samstag

21

Nov

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | “pay as you wish”: Das Publikum entscheidet selbst, wie viel es geben möchte oder geben kann (nur Abendkasse).

Im Rahmen der Europäischen Theaternacht!

 

Samstag

28

Nov

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | Freier Verkauf, € 17 / € 9 (erm.)

 

Dienstag

01

Dez

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | Freier Verkauf, € 17 / € 9 (erm.)

 

Mittwoch

02

Dez

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | Freier Verkauf, € 17 / € 9 (erm.)

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑