Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
BUNNY von Jack Thorne, Schauspielhaus Graz BUNNY von Jack Thorne, Schauspielhaus Graz BUNNY von Jack Thorne,...

BUNNY von Jack Thorne, Schauspielhaus Graz

PREMIERE 7.11.2015, 20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI. -----

Katie ist gut in der Schule, hat die Aufnahmeprüfung für die Uni bestanden, spielt Klarinette im Schulorchester und ist die brave Tochter einer Mittelschichtsfamilie. Scheinbar. Denn Katie hängt auch mit komischen Typen rum und ist sexuell ziemlich aktiv.

Eines Tages schlägt ein Junge aus Versehen ihrem Freund ein Eis aus der Hand. Und plötzlich sitzt Katie mit drei jungen Männern in einem Auto und verfolgt den pakistanischen Jungen bis in das Wohnzimmer seiner Familie. Und muss sich dort entscheiden, auf welcher Seite sie künftig stehen will …

 

REGIE

Jan Stephan Schmieding

BÜHNE

Elisa Alessi

KOSTÜME

Senta Amacker

DRAMATURGIE

Karla Mäder

 

MIT

Henriette Blumenau

 

TERMINE

 

Montag

09

Nov

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | Freier Verkauf, € 17 / € 9 (erm.)

 

Mittwoch

18

Nov

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | Freier Verkauf, € 17 / € 9 (erm.)

Einführung um 19:30 Uhr in der Kantine

 

Samstag

21

Nov

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | “pay as you wish”: Das Publikum entscheidet selbst, wie viel es geben möchte oder geben kann (nur Abendkasse).

Im Rahmen der Europäischen Theaternacht!

 

Samstag

28

Nov

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | Freier Verkauf, € 17 / € 9 (erm.)

 

Dienstag

01

Dez

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | Freier Verkauf, € 17 / € 9 (erm.)

 

Mittwoch

02

Dez

20:00 bis ca. 21:10 | HAUS ZWEI | Freier Verkauf, € 17 / € 9 (erm.)

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑