Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Cabaret", Musical von John Kander und Fred Ebb, theater.oberhausen"Cabaret", Musical von John Kander und Fred Ebb, theater.oberhausen"Cabaret", Musical von...

"Cabaret", Musical von John Kander und Fred Ebb, theater.oberhausen

Premiere 26. Oktober 2012 um 19.30 Uhr im Großen Haus. -----

Am letzten Tag des Jahres 1929 kommt der junge Amerikaner Cliff Bradshaw ins von der Weltwirtschaftskrise gebeutelte Berlin. Dort will er Lebenserfahrung sammeln und endlich herausfinden, ob er ein Schriftsteller ist.

Gleich nach seiner Ankunft landet er in der Pension von Fräulein Schneider – und am Abend zur Silvesterfeier im verruchten Kit-Kat-Club, dessen erotischste Attraktion eine englische Sängerin namens Sally Bowles ist. Cliff stürzt sich in eine aufregende Affäre.

 

Cabaret ist ein politisches Musical über das Entstehen des Faschismus in Deutschland. Spätestens seit der 1972 in der Regie von Bob Fosse entstandenen Verfilmung ist das innovative Werk ein Welterfolg.

 

Der Regisseur Roland Spohr stellte in Oberhausen bereits zahlreiche Erfolgsproduktionen im Malersaal auf die Bühne, unter anderem Die Verwirrungen des Zöglings Törless und Traumnovelle, und erhielt 2010 den Oberhausener Theaterpreis.

 

Regie: Roland Spohr

Musikalische Leitung: Otto Beatus

Bühne: Manuela Freigang

Kostüme: Esther Bialas

Choreografie: Andrea Heil

Dramaturgie: Rüdiger Bering

 

Mit: Susanne Burkhard, Sara Fonseca, Anja Schweitzer / Marek Jera, Sergej Lubic, Pascal Nöldner, Jürgen Sarkiss, Peter Waros, Eike Weinreich, Klaus Zwick

 

Kit Kat Girls: Julia Breier, Ann-Marie Lone Gindner, Maria-Lena Hecking,

 

Band: Otto Beatus, Volker Kamp, Stefan Lammert, Axel Lindner, Jörn Wegmann, Melanie Werner

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑