Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht, Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele"Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht, Theater Paderborn –..."Der gute Mensch von...

"Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht, Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele

Premiere Fr 16.01.2015 19:30 im Großen Haus. -----

Mit dem Auftrag einen guten Menschen zu finden, damit die Welt so bleiben kann wie sie ist, reisen drei Götter auf die Erde und finden – Shen Te. Sie ist eine warmherzige Prostituierte und schon bald wird von den Göttern entschieden, dass sie der gesuchte Mensch ist.

Sie bekommt einen Tabakladen und soll fortan Gutes tun. Leichter gesagt als getan, denn schnell findet Shen Te heraus, dass die Menschen ihre Gutherzigkeit ausnützen. Hier kann nur noch einer helfen – Shui Ta ihr kapitalistischer Vetter! „Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

 

Bertolt Brecht (1898 – 1956) brannte nicht nur fürs Theater, sondern auch für die Politik. Beides zu verbinden war das Ziel des Dramatikers und Theatertheoretikers.

 

Besetzung

Shen Te / Shui Ta Maria Thomas

Wang, der Wasserträger Markus Schultz

Yang Sun Stephan Weigelin

Frau Yang Kirsten Potthoff

Die Witwe Shin Beate Leclercq

Die Nichte Linda Meyer

Die Hausbesitzerin Mi Tzü Willi Hagemeier

Der Barbier Shu Fu David Lukowczyk

Musiker Gerhard Gemke, Christine Weghoff

 

Regie Volker Schmalöer

Bühne & Kostüme Sabine Böing

Musikalische Leitung Christine Weghoff

Dramaturgier Anne Vogtmann

Regieassistenz Chiara Naussauer

Inspizienz Robert Stark

Technische Leitung Klaus Herrmann

Bühnenmeister Michael Bröckling & Paul Discher

Beleuchtungmeister Hermenegild Fietz

Ton & Video Martin Zwiehoff

Requisite Annette Seidel-Rohlf & Kristiane Szonn

Leitung Kostümabteilung Christina Pantermehl /

Maske Ramona Foerder

 

Sa 17.01.2015 19:30, Mi 21.01.2015 19:30, Do 22.01.2015 19:30, Fr 30.01.2015 19:30

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Gefühl in Tönen - Familienkonzert „Beethovens Donnerwetter“ im Konzerthaus Heidenheim

Nach einer Tour durch elf Schulen im Landkreis Heidenheim fand das Projekt „Beethovens Donnerwetter“ mit dem Familienkonzert im dortigen Konzerthaus seinen krönenden Abschluss. Die Produktion der…

Von: Silke von Fürich

Im Weihnachtswunderland - "Der Nussknacker" von Demis Volpi und weiteren Choreograph*innen in der deutschen Oper am Rhein

Heiliger Abend in einer großbürgerlichen Familie: Kinder spielen in einem Zimmer Gummitwist. Hinter der Tür zum Wohnzimmer tut sich was. Durch die Milchglasscheibe sieht man, wie ein Weihnachtsbaum…

Von: Dagmar Kurtz

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑