HomeBeiträge
„Geisterritter“, Jugendoper von James Reynolds - Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg „Geisterritter“, Jugendoper von James Reynolds - Deutsche Oper am Rhein ...„Geisterritter“, ...

„Geisterritter“, Jugendoper von James Reynolds - Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg

Premiere Mittwoch, 19. Juni 2019, um 11.00 Uhr im Theater Duisburg

Jon Whitcroft hat es schwer. Seine Mutter und ihr neuer Freund schicken ihn aufs Internat nach Salisbury. Strömender Regen, dunkle Gemäuer, enge Flure, fremde Gesichter und ein Zimmer, das er sich mit zwei Mitschülern teilen muss. Jon ahnt nicht, dass dies bald seine geringsten Sorgen sein werden. Denn in seiner sechsten Nacht im Internat erscheinen plötzlich drei Geister unter dem Fenster seines Zimmers und starren zu ihm herauf. Doch zum Glück gibt es jemanden in Salisbury, der sich mit Geistern auskennt.

 

Copyright: Thilo Beu

Mit ihrem Kinderroman „Geisterritter“ ist der Erfolgsautorin Cornelia Funke 2011 erneut ein Bestseller gelungen. Gruselig, lustig und fesselnd liest sich die abenteuerliche Internatsgeschichte, die auch auf dem Weg ist, ein „Opernbestseller“ zu werden. Dieses großformatige Bühnenwerk kam im Rahmen der Kooperation Junge Opern Rhein-Ruhr im Dezember 2017 am Theater Bonn zur Uraufführung und ist jetzt auch an der Deutschen Oper am Rhein als Theaterereignis, das alle Generationen gleichermaßen anspricht, zu erleben.

Eine Kooperation der Deutschen Oper am Rhein mit dem Theater Dortmund und dem Theater Bonn im Rahmen von „Junge Opern Rhein-Ruhr“

Oper nach dem gleichnamigen Roman von Cornelia Funke
Auftragskomposition
Libretto von Christoph Klimke
In deutscher Sprache mit Übertiteln
Dauer ca. 2 Stunden, eine Pause
Empfohlen ab 10 Jahren

    Musikalische Leitung
       Patrick Francis Chestnut
    Inszenierung
       Erik Petersen
    Bühne
       fettFilm
    Kostüme
       Kristopher Kempf
    Licht
       Thomas Roscher
    Choreographie
       Yara Hassan
    Chorleitung
       Patrick Francis Chestnut
    Kinderchorleitung
       Sabina López Miguez
   

    Jon Whitcroft
       David Fischer
    Ella Littlejohn
       Monika Rydz
    Zelda Littlejohn
       Karina Repova
    William Longspee
       David Jerusalem
    Lord Stourton
       Bernhard Landauer
    Mr. Rifkin
       Rolf A. Scheider
    Angus
       Dmitri Vargin
    Stu
       Julian Kokott
    Ela Longspee
       Lisa Griffith
    Aleister Jindrich
       Johannes Preißinger
    Edward Popplewell
       Peter Nikolaus Kante
    Alma Popplewell
       Romana Noack
    1.Kröte
       Cedric Sprick
    Chor
    Chor der Deutschen Oper am Rhein
    Orchester
    Duisburger Philharmoniker

Familienopernwerkstatt „Geisterritter“ am Freitag, 14. Juni, um 18.00 Uhr, im Theater Duisburg (Opernfoyer): Schon am Freitag, 14. Juni, um 18.00 Uhr gibt die Junge Oper am Rhein im Theater Duisburg Einblick in die Produktion. Mit Monika Rydz und David Fischer sind die beiden Hauptdarsteller – Ella und Jon – vor Ort und offen für die Fragen der jungen Besucher*innen. Szenisches Spielen und Musizieren und der anschließende Proben­besuch ergänzen das Programm der Familienopernwerkstatt. Der Eintritt ist frei.

Musiktheaterwerkstatt „Geisterritter“ am 15. und 16. Juni im Theater Duisburg in Kooperation mit dem Kulturrucksack NRW Duisburg: In der Musiktheaterwerkstatt „Geisterritter“ am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Juni, können junge Menschen zwischen 10 und 14 Jahren die Jugendoper spielerisch kennen lernen. Sie treffen sich an beiden Tagen von jeweils 10.00 bis 14.00 Uhr im Theater Duisburg, schlüpfen in verschiedene Rollen, blicken hinter die Kulissen und entwickeln eigene Musik zur Handlung. Mit dabei ist der Schauspieler Cedrik Sprick, der in der Oper als Mitglied der Jungendgang „Kröten“ auftritt. In einem von ihm geleiteten Rap- und Tanzworkshop können die Teilnehmer*innen selbst kreativ werden und zeigen, was in ihnen steckt. Die Werkstatt endet mit dem gemeinsamen Besuch der „Geisterritter“-Vorstellung am 22. Juni. Die Kosten liegen bei 3,50 € inklusive Vorstellungsbesuch. Noch gibt es freie Plätze – anmelden kann man sich bis Freitag noch bei der Jungen Oper am Rhein, E-Mail: schule@operamrhein.de, Tel. 0211-8925457.
____

„Geisterritter“ für Familien im Theater Duisburg: Sa 22.06. – 18.00 Uhr / So 07.07. – 15.00 Uhr
Premiere im Opernhaus Düsseldorf: Fr 20.09. – 18.00 Uhr
Weitere Informationen zum Stück und die tagesaktuelle Besetzung finden Sie hier auf www.operamrhein.de.

Tickets: Theaterkasse Duisburg (Tel. 0203. 283 62 100) Opernshop Düsseldorf (Tel. 0211.89 25 211), und online über www.operamrhein.de

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 18 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑