Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Aquanauten" des Theaters Osnabrück gewinnen Kulturpreis"Die Aquanauten" des Theaters Osnabrück gewinnen Kulturpreis"Die Aquanauten" des...

"Die Aquanauten" des Theaters Osnabrück gewinnen Kulturpreis

Am 17.6.2013 gab die Jury des MIXED UP Kulturpreises bekannt, dass das Umwelt- Musiktheaterprojekt Die Aquanauten des Theaters Osnabrück, gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Kooperation mit der Niedersächsischen Auslandsgesellschaft, einen der drei Hauptpreise gewonnen hat.

Mit dem MIXED UP Kulturpreis zeichnen die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ bundesweit besonders herausragende Kooperationen von Kultureinrichtungen und Schulen aus.

 

Am 12. und 15. Juni war in Hannover die MIXED UP Jury zusammengekommen, um aus 90 Finalisten die sieben diesjährigen Preisträger zu ermitteln. Insgesamt hatten sich 433 Bewerber an dem Wettbewerb beteiligt – fast zehnmal so viele wie beim ersten Wettbewerb im Jahr 2005. „Die abenteuerliche Wasseroper Die Aquanauten“ so die Jury „ist ein Musterbeispiel für Kulturelle Bildung, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzt. In Kooperation mit verschiedenen Akteuren aus dem Sozialraum wird den Kindern mit kultureller Bildung ein Umweltthema ganzheitlich und spartenübergreifend näher gebracht.“

 

Die feierliche Vergabe der MIXED UP Kulturpreise durch die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. und das Sächsische Staatsministerium für Kultus wird am Freitag, 6. September 2013, 18 Uhr, im Rahmen einer bundesweiten Fachtagung im Museum der bildenden Künste in Leipzig stattfinden. Die Aquanauten werden in diesem Rahmen ein Preisgeld von 2500 € erhalten.

 

Das Theater Osnabrück realisierte Die Aquanauten in Zusammenarbeit mit der Felix- Nussbaum-Schule, der Integrierten Gesamtschule Osnabrück, des Ernst-Moritz-Arndt- Gymnasiums sowie der Kindertheatergruppe des Theaters Osnabrück Theatermäuse; zudem waren der Zoo Osnabrück, der Lernort Nackte Mühle, das Museum am Schölerberg und die Stadtwerke Osnabrück als Workshoppartner beteiligt. 80 Schülerinnen und Schüler stehen bei den Aquanauten gemeinsam auf der Bühne – die letzten Vorstellungen in der Kaserne an der Landwehrstraße (Eversburg) finden am 19. und 20.6., 11 Uhr, sowie am 22.6., 18 Uhr, statt.

 

Weitere Informationen:

www.mixed-up-wettbewerb.de

www.kultur-macht-schule.de/index.php

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑