Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Banditen (Les Brigands)", Opéra-bouffe von Jacques Offenbach am Staatstheater Braunschweig"Die Banditen (Les Brigands)", Opéra-bouffe von Jacques Offenbach am..."Die Banditen (Les...

"Die Banditen (Les Brigands)", Opéra-bouffe von Jacques Offenbach am Staatstheater Braunschweig

Premiere am 23. Januar um 19.30 Uhr im Großen Haus. -----

Paris 1852, Louis Napoléon Bonaparte krönt sich zum Kaiser. Es beginnt in Frankreich eine Zeit der rauschhaften Feste und einer Flucht vor der Wirklichkeit. In dieser Zeit erlebt der Deutsche Jacques Offenbach seinen Durchbruch. Er brilliert als Komponist, aber auch als Satiriker.

Er weiß die Verhältnisse der Zeit geschickt in Musik und Handlung zu verpacken und amüsiert selbst das Kaiserehepaar, obwohl dieses oft genug im Mittelpunkt seiner Werke steht. 1869 werden »Les Brigands« in Paris uraufgeführt. Im Zentrum der Geschichte stehen eine Räuberbande und ihr Anführer Falsacappa, deren Geschäfte ins Stocken geraten. Mit viel Aufwand überfallen die Banditen deshalb die Hochzeit des Prinzen von Mantua mit der Prinzessin von Granada. Doch die Räuber erwartet eine böse Überraschung: Die Staatskasse ist leer. Korruption, Unterschlagung und Misswirtschaft sind das Alltagsgeschäft im Staat. Die Banditen müssen radikal umdenken.

 

Eine gemeinsame Produktion des Musiktheaters und des Schauspiels am Staatstheater Braunschweig.

Nach dem Erfolg von »My Fair Lady« stehen in Offenbachs Operette »Die Banditen« erneut Schauspielerinnen und Schauspieler mit Sängerinnen und Sängern des Staatstheaters gemeinsam auf der Bühne!

 

Musikalische Leitung Christopher Hein

Inszenierung Michael Talke

Bühne Barbara Steiner

Kostüme Regine Standfuss

Chor Georg Menskes, Johanna Motter

Dramaturgie Katrin Breschke, Christian Steinbock

 

Mit Matthias Stier, Mirella Hagen, Milda Tubelytė, Michael Ha, David Kosel, Tobias Beyer, Götz van Ooyen, Christophe Vetter, Philipp Grimm, Pauline Kästner, Lisa Schwindling

 

Chor des Staatstheaters Braunschweig, Staatsorchester Braunschweig

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑