Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Herr Kolpert" von David Gieselmann - Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele"Herr Kolpert" von David Gieselmann - Theater Paderborn – Westfälische..."Herr Kolpert" von David...

"Herr Kolpert" von David Gieselmann - Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele

Premiere Freitag 18.12.2015 19:30, Studio. -----

Es sei ein Fehler, am Tag des ersten Mordes Gäste einzuladen, sagt Ralf zu seiner Lebensgefährtin Sarah. Da sind Edith und ihr Mann Bastian aber längst eingetroffen.

Auf den Scherz der Gastgeber, dass in der antiken Truhe im Wohnzimmer die Leiche von Ediths und Sarahs Arbeitskollegen, Herrn Kolpert, liege, den die Gastgeber aus Langeweile hingemetzelt hätten, reagieren Edith und Bastian wenig belustigt. Noch weniger amüsant finden sie das Klopfen, das plötzlich aus der Truhe kommt. Also lächeln alle erst einmal darüber hinweg und versuchen die Zeit, bis der Lieferant mit der bestellten Pizza eintrudelt, mit Konversation zu überbrücken, doch zu später Stunde eskaliert die Situation.

 

David Gieselmann (*1972) studierte Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. 1999 war er zur „International Residency of Playwrights” sowie zur „Week of New German Playwrights” am Londoner Royal Court Theatre eingeladen. Dort wurde 2000 sein Stück „Herr Kolpert” uraufgeführt.Das Stück „Herr Kolpert“ von David Gieselmann ist als E-Book erschienen.

 

Edith Mole Kirsten Potthoff

Bastian Mole Lars Fabian

Sarah Dreher Natascha Heimes

Ralf Droht, ihr Freund Alexander Wilß

Pizzamann Markus Schultz

 

Regie Nikolaos Boitsos

Bühne & Kostüme Veronika Sophia Bischoff

Dramaturgie Anne Vogtmann

Regieassistenz Marie-Sophie Dudzic

Technischer Leiter Klaus Herrmann

Bühnenmeister Paul Discher & Michael Bröckling

Beleuchtung Fabian Cornelsen

Ton & Video Till Petry

Requisite Annette Seidel-Rohlf & Kristiane Szonn

Leitung Kostümabteilung Edith Menke

Maske Ramoa Foerder & Jill Brand

 

Sonntag 20.12.2015 18:00

Donnerstag 31.12.2015 16:30

Donnerstag 31.12.2015 20:00

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑