Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
König Fussball regiert vom 2. - 4. Juni das Schauspielhaus BremenKönig Fussball regiert vom 2. - 4. Juni das Schauspielhaus BremenKönig Fussball regiert...

König Fussball regiert vom 2. - 4. Juni das Schauspielhaus Bremen

Lesung am 3. Juni, 20 Uhr: Teilnehmer der Fußball-WM der Autoren tragen Texte vor – Zudem werden erste Ausschnitte des Liederabends NACH DEM SPIEL IST VOR DEM SPIEL gezeigt - Autoren-WM findet vom 2. bis zum 4. Juni statt – Gespielt wird am Samstag, 3. Juni, und Sonntag, 4. Juni, auf den Plätzen 12 und 13 des Weserstadions.

Der Countdown läuft: Nur noch eine gute Woche, dann beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft – die WM der Autoren beginnt dagegen bereits am 2. Juni, und in diesem Falle ist Bremen der Spielort. Ein wichtiger Teil der Autoren-WM, die bis zum 4. Juni in der Hansestadt ausgetragen wird, ist eine

Lesung, die am Samstag, 3. Juni, ab 20 Uhr im Schauspielhaus stattfindet: Einige der kickenden Autoren aus Deutschland, Italien, Schweden und Ungarn präsentieren (Fußball-)Texte, zudem gibt es auf dieser Lesung die ersten Ausschnitte aus dem Fußball(lieder)abend NACH DEM SPIEL IST VOR

DEM SPIEL zu sehen und zu hören, die tags drauf, am Pfingstsonntag, 4. Juni, im 19.30 Uhr im Brauhauskeller Premiere feiert. Es singen Markus Reymann, Trystan W. Pütter, Andreas Krämer und Alexander Seemann. Unter den Autoren sind (neben Autoren aus Italien, Ungarn und Schweden) Organisator Moritz Rinke (CAFE UMBERTO), John van Düffel, Ronald Reng, Michael Lentz und Thomas Brussig. Ebenfalls bei der Veranstaltung dabei – auf der auch die Kulturprogramme der Länder und die jeweiligen WM-Songs vorgestellt werden – ist der Trainer der deutschen Mannschaft, kein Geringerer als Ex-Bundesliga-Coach Uwe Rapolder (Bielefeld, Köln). Im Vorjahr, in dem

Deutschland Vizeweltmeister wurde, coachte übrigens der diesjährige Retter des 1. FC Nürnberg, Kult-Trainer Hans Meyer, die deutsche Mannschaft. Auch Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) wird anwesend sein, vom Bundespräsidenten Horst Köhler werden Grußworte eingespielt.

Gefördert wird die WM der Autoren durch die DFB-Kulturstiftung.

Eröffnet wird die WM am 2. Juni mit einer feierlichen Auslosung in Grothenns Gasthof, und ab Samstag, 3. Juni, wird gekickt: um 12 und um 13.30 Uhr finden die Gruppenspiele statt, am Sonntag, 4. Juni, findet um 10 Uhr das Spiel um Platz drei und anschließend um 11.30 Uhr das Finale statt.

Vertreter der Medien sind bei allen Spielen ausdrücklich willkommen!

 

Weitere Infos unter moritzrinke@yahoo.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑