Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Nicht nichts" im Karlsruher Sandkorn-Theater "Nicht nichts" im Karlsruher Sandkorn-Theater "Nicht nichts" im...

"Nicht nichts" im Karlsruher Sandkorn-Theater

Ein Stück von Jannis Klasing über das Scheitern an der Gegenwart

Premiere und Spielzeiteröffnung am Mittwoch, 20. September 2006 um 20.15 Uhr im Sandkorn-Studiotheater

"Die Vergangenheit belastet uns. Die Gegenwart belastet uns, und die Zukunft gibt es nicht. Der Sinn des Ganzen?

Falsche Frage. Die Frage nach dem Sinn ist die absolut falscheste von allen falschen Fragen."

Das Debütstück Nicht nichts des jungen Autors Jannis Klasing erzählt vom Aufeinandertreffen zweier Außenseiter: Nina gibt sich nach außen rau, ist aber stark verunsichert und sehnt sich nach Nähe; Tom sucht Betäubung im Nachtleben. Die beiden treffen zufällig nachts an einer Telefonzelle aufeinander. Sie nähern sich vorsichtig an, entdecken Ähnlichkeiten, bis Tom sogar von einem gemeinsamen Leben träumt. Aber Ninas Ängste lassen sie nicht los ...

 

Das 2002 uraufgeführte Stück besticht durch seine dem Leben abgeschauten Dialoge und dem Gefühl, hautnah Einblicke zu bekommen, wie die junge Generation „tickt“. Es spielen Nadine Libicher und Gideon Rapp. Regie führt Mimi Schwaiberger.

Ebenfalls am 21.09. um 20.15 Uhr; Theatertag Eintritt € 8.-

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑