Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"RIO REISER – König von Deutschland" - eine musikalische Biografie von Heiner Kondschak - Stadttheater Giessen "RIO REISER – König von Deutschland" - eine musikalische Biografie von Heiner..."RIO REISER – König von...

"RIO REISER – König von Deutschland" - eine musikalische Biografie von Heiner Kondschak - Stadttheater Giessen

Premiere 05.03.2016, 19:30 Uhr | Großes Haus. -----

„Seine Art zu singen und zu leben war kräftezehrend“, schrieb der Musiker Blixa Bargeld über Rio Reiser. Von einer Westberliner Politikone stieg Reiser in einem Vierteljahrhundert zum KÖNIG VON DEUTSCHLAND auf.

 

Den musikalischen und weltanschaulichen Wandlungen des Sängers, der mit seiner Band Ton Steine Scherben einst „Keine Macht für niemand“ forderte und später mit „Junimond“ eine der bekanntesten deutschsprachigen Popballaden schrieb, mochte nicht jeder folgen. In seinem radikalen Eigensinn ist sich der Künstler, der 1996 im Alter von 46 Jahren starb, indessen treu geblieben. In seiner Biografie und vor allem in seinen Liedern sind die politischen Aufbrüche der Republik lebendig.

 

Heiner Kondschaks Reiser-Revue bringt die schönsten Songs live auf die Bühne und beleuchtet schlaglichtartig die gesellschaftlichen Hintergründe des Protests. Ein berührender, geräuschvoller Konzertabend für alle Altersklassen.

 

Inszenierung: Christian Lugerth

Musikalische Leitung: Sascha Bendiks

Musikalische Arrangements: Sascha Bendiks

Bühne und Kostüme: Udo Herbster

Dramaturgie: Gerd Muszynski

 

Rio Reiser: Lukas Goldbach

Erzähler: Roman Kurtz

R.P.S. Lanrue: Milan Pešl

Kai Sichtermann: Christian Keul

Nikolaus "Nikel" Pallat / Claudia Roth / Glück: Rainer Hustedt

Jörg Schlotterer: Sascha Bendiks

Wolfgang Seidel / Sven Jordan / Schlagzeuger: Sven Demandt

Reporter / Geliebter / G 2 / Raymond / Olaf / Vegas / Misha / Afrique: Pascal Thomas

Die Andere / G 1 / Christine / Britta: Mirjam Sommer

Die Eine / G 3 / Angie / Nina: Anne-Elise Minetti

 

27.03.2016 | 19:30 Uhr | Großes Haus

17.04.2016 | 19:30 Uhr | Großes Haus

29.04.2016 | 19:30 Uhr | Großes Haus

20.05.2016 | 19:30 Uhr | Großes Haus

11.06.2016 | 19:30 Uhr | Großes Haus

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑